WERBUNG

Wir sind im Herbst! Zeit fürs Essen, Zeit fürs Kochen, Zeit fürs Experimentieren. Schön mit Gemüse, Kräutern, Früchten und herbstlichen Geschmacksnoten.
Wir haben fünf großartige Herbst-Rezepte, um dich zu inspirieren, die Saison zu genießen und dabei vielleicht auch ein paar von diesen Herbstgerichten ausprobieren.

Mein Herbstmenü  5 Rezepte für deine Erntedanktage

Kürbis, rote Beete, Kartoffeln, Rotkraut, und Kastanien. Es gibt so viele typische Herbstgerichte, dass es schwer war, eine kurze Liste zusammenzustellen. Das ist meine Auswahl der besten 5 Rezepte, in einem Herbstmenü zusammengestellt.

WERBUNG

Die besten Suppen für den Herbst – Steirische Kürbis- und Maroni Suppe

Die Zeit, in der es draußen dunkel und kalt wird, ist die perfekte Zeit, um die Suppenküche  zu eröffnen. Die beste Zeit für Suppen ist im Herbst, da die Zutaten aus den heimischen Gärten kommen und diese Zeit des Jahres auch die Zeit der Gemüse ist. Eine heimische Delikatesse ist die Steirische Kürbis- oder Maroni Suppe.

Herbstliches Kürbis Risotto für zwischendurch

Der Herbst ist die Zeit der Kürbisse. Die reifen, saftigen Früchte haben von Juli bis September Saison. Um Sommerfülle in den Herbst zu bringen, gibt es Risotto mit Kürbis. Das Zubereiten von Risotto ist so einfach, dass Du es in ca. 30 Minuten zubereiten kannst.

Verdammt gut – Butternut Kürbis Risotto

Zanderfilet mit Nussbutter und herbstlichem Gemüse

Herbst: Zanderfilet im Nussmantel mit saisonalem Gemüse

Diese Kombination von Zanderfilet mit Nüssen und herbstlichem Gemüse ist eine schmackhafte Alternative zum herkömmlichen Zanderfilet, das mit Butter oder Öl zubereitet wird. Der Nussbuttermantel gibt dem Filet einen besonderen Geschmack.Und das herbstliche Gemüse  verleiht dem Gericht eine leckere, herzhafte Note.

Herbstlicher Hauptgang mit Wildgeflügel

Wildgeflügel ist ein relativ neuer Trend am Teller. Menschen schätzen, dass es einen Geschmack hat, der sich von dem des konventionellen Huhns unterscheidet, ohne dabei einen zu starken Wildgeschmack zu entwickeln.
Es gibt eine Menge Möglichkeiten, Fasan zu zubereiten, und in diesem Hauptgag werden zweierlei  Zubereitung miteinander vereint. Da bleibt vom Fasan auch kaum etwas übrig.

Süßer Herbst mit Bratapfel Tiramisu

Mit der Wende der Jahreszeiten spielt die Natur ein spannendes Spiel, das wunderbar mit der kulinarischen Küche wetteifern kann. Und so gibt es zum Beispiel das herrliche Geschmackserlebnis, eine Tiramisu Variante, wie diese Bratapfel-Spezialität. Unser Rezept schmeckt sowohl Kindern als auch bei Erwachsenen sehr gut.

Herbstliches Dessert ohne zu backen – Bratapfel Tiramisu

Fünf Herbst Rezepte, die deine Gäste überraschen werden und ein Menüvorschlag für deine Herbstparty. Viel Spass beim Nachkochen.

Liebe Grüße
Marion 

 

Newsletter abonnieren

* indicates required
Du entscheidest, wie ich Dich informieren darf!
Email Format

View previous campaigns.

5 KOMMENTARE

  1. Liebe Marion,
    ich liebe den Herbst – die bunten Blätter, Nebel, Pilze. Und auch das leckere Essen, das dann schon etwas wärmender ausfallen darf.
    Da ich sowohl Kürbis als auch Risotto sehr gern esse, werde ich das Rezept mal ausprobieren – danke dafür.
    Herzliche Grüße
    Anja von STADT LAND WELTentdecker

  2. Ich muss sagen, dass ich kein großer Fan von Kürbisgerichten bin und Maroni auch noch nie probiert habe, aber diese Suppe sieht sehr lecker aus! Das Hauptgericht mit den Pilzen (?) auch und beim Dessert könnte ich nicht widerstehen! So ein tolles Herbstmenü gab es hier bei mir noch nie!

    Liebe Grüße
    Jana

  3. Liebe Marion,

    was für eine schöne Rezeptauswahl. Kürbissuppe esse ich super gern, da gibt es so viele verschiedene Rezeptvarianten. Maronen mag ich nicht, allerdings habe ich sie als Suppe noch nie probiert. Das teste ich mal aus. Aber als erstes ist das Zanderfilet mit Nussbutter und herbstlichem Gemüse dran. Mh, genau mein Geschmack.

    Liebe Grüße
    Mo

  4. Kürbis ist hja gar nicht meins, aber Maronisuppe – da läuft mir sofort das Wasser im Mund zusammen. Und Fasan hatte ich schon seit gefühlten 100 Jahren nicht mehr. Da probiere ich mal was aus in den nächsten Tagen. Bin jetzt schon sehr gespannt. Fasan kann nämlich wirklich verdammt lecker sein. Hatte ich schon fast vergessen – danke für die Erinnerung.
    LG Renate von Trippics

  5. Die Gerichte sehen alle lecker aus und passen so toll in den Herbst! Ich liebe v.a. Kürbisrezepte und könnte tatsächlich mal wieder ein Kürbisrisotto kochen. Auf die Idee, das in einer Kürbishälfte anzurichten, bin ich noch nie gekommen. Danke für den Tipp! LG Jana

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen