Reading Time: 3 minutes

Reisetipp Bali – Insel der Götter

Bali Insel der Götter Sonnenuntergang
5 Insider Reisetipps für Deine Bali Reise

Bali ist eine der beliebtesten Urlaubs- und Reiseziele der Welt. Jedes Jahr reisen unzählige Touristen auf die Insel der Götter, um die atemberaubende Landschaft und faszinierende balinesische Kultur zu entdecken, die perfekten Surfbedingungen auszunutzen oder die Yogaszene kennenzulernen.

Einseitiges Bild

5 Insider Tipps Bali Reisetipps
PINN ME auf PINTEREST

Da Bali insbesondere auf der Südinsel touristisch erschlossen ist fehlt vielen Reisenden jedoch das authentische Bali und sie verlassen die Insel nach wenigen Wochen mit Eindrücken eines doch recht einseitigen Massentourismus. Abseits von Kuta, Seminyak und Sanur gibt es jedoch noch das wilde Bali, das entdeckt werden will.

Weite Reisterrassen, verlassene Tempel und kleine, unberührte Dörfer, in denen der Massentourismus noch nicht angekommen ist, gibt es jedoch, wenn man sich von den Touristenhochburgen entfernt. Nach ein und halb Jahren auf der Insel der Götter habe ich fünf Insider Tipps für Bali festgelegt, die ich jedem Reisenden ans Herz legen möchte.

1Miete einen Scooter

Mit dem Scooter kommst du weiter. Weit ab vom Massentourismus findest du noch das ursprüngliche Bali.

Deine Erfahrung auf Bali ist nicht ansatzweise so intensiv, wenn du dich nicht traust Scooter zu fahren. Bali will entdeckt werden und das passiert am Besten, wenn du dich direkt auf den Roller schwingst. Mit dem Scooter kannst du in die kleinen Dörfer und durch die Reisfelder Balis fahren, dem anstrengenden Stau entkommen und erlebst Bali wie die Locals. Es macht wirklich Spaß und du wirst nach wenigen “Probefahrten” selbstbewusst fahren. Trau dich!

2Fahre in das Bergdorf Munduk

Balis Reisterrassen so ursprünglich präsentiert sich die Insel vom Scooter aus.

Munduk ist ein wunderschönes Bergdorf im Norden Balis. Allein die Fahrt von Canggu nach Munduk ist überwältigend und du kommst an den wunderschönen Jatiluwih Reisterrassen vorbei. Munduk selbst ist umgeben von Kaffee- und Nelken Plantagen, Reisfeldern, Dschungel und Bergen und du kannst Touren zu verschiedenen Wasserfällen machen. Munduk ist ruhig und noch nicht vom Tourismus überrannt und für Wanderliebhaber eine schöne Alternative zu recht den überlaufenen Mount-Batur Trekkingtouren.

▶ Einen kritischen Bericht zum Mount Batur Trek findest du auf The Hike Tribe

3Praktiziere traditionelles Yoga

Wo, wenn nicht in Bali findet man den ersten Zugang zu Yoga?

bei The Practice Bali: Wenn du die Yogaszene Bali’s kennenlernen willst, dann empfehle ich dir den Besuch von dem Yogastudio The Practice Bali in Canggu. Die Schule überliefert die traditionelle Hatha Yoga Lehre und das Yogashala ist ein traumhafter Spot um Yoga auf Bali zu praktizieren.

4Besuche die Insel Nusa Penida:

Islandfeeling auf Nusa Penida – weit ab vom Massentourismus.

Wenn du genug Zeit mitgebracht hast ist der Besuch von Nusa Penida ein Must-Do. Die Insel gehört zu Bali und ist mit einem Speed Boat in einer Stunde zu erreichen. Die Landschaft auf Nusa Penida ist atemberaubend. Balinesische Kinder winken dir aufgeregt zu, wenn du auf deinem Scooter die Insel erkundet.

5Gönne dir ein Abendessen im Galanga in Amed:

Blick auf den Vulkan in der Abendstimmung. DAS ist Bali!

Das beste balinesische Essen, während unseren ein und halb Jahren auf Bali. Wenn du im Tauch- und Schnorchelparadies Amed unterwegs bist dann genieße unbedingt dieses kulinarische Highlight.

Über die Autorin: Jasmin hat 18 Monate auf Bali gelebt. Von dort aus besuchte sie verschiedene asiatische Länder wie Thailand, Malaysia oder Singapur . Auf ihrem Blog www.thehiketribe.com schreibt sie über ihre Abenteuer in der Natur.

 

10 KOMMENTARE

  1. Ein wunderschöner Bericht mit tollen Fotos! Alle die ich kenne, die schon dort waren sind begeistert. Danke dir für deine Tipps. Bali steht schon länger auf meiner Wunschliste. Ich hoffe ich schaffe es bald <3!

    Liebe Grüße
    Verena

  2. Hi Tanja, ich würde nicht empfehlen als Frau in der Nacht allein unterwegs zu sein, ansonsten würde ich sagen ist es auf Bali recht sicher und gerade abseits der Touristenhochburgen kann man das ursprüngliche Bali noch ausmachen.

    @Claudia: Viel Spass auf Bali 🙂

    Lg Jasmin von https://thehiketribe.com

  3. danke für den tollen Bericht mit wunderbaren Bildern! Ich werd ihn mir mal merken, wenn es uns mal nach Bali verschlägt, dauert auf jeden Fall noch. auf jeden Fall macht der Beitrag Lust die Koffer zu packen.

    Lg aus Norwegen
    Ina

  4. 18 Monate? Das ist ja schon mal ne Hausnummer! Klasse, dass Du das im Kasten hast! Ich habe sowas auch gemacht, ein paar Jahre lang gereist und gereist. Das sind Sachen, die macht man später vllt. nicht mehr so. Bali steht noch auf meiner Bucket List! Also danke für alles Tipps! VG! Sirit

    • Hi Sirit,

      danke fü deinen Kommentar! Ja, ich denke eine solche Erfahrung prägt einen für das ganze Leben. Ich freue mich, dass die Tipps dir helfen!

      LG Jasmin

  5. Die Landschaft sieht wirklich toll aus! Wie ist denn die Sicherheitslage auf Bali? Vor allem für Frauen? In Indonesien an sich scheint es ja etwas zu brodeln, ist Bali auch betroffen davon? Ansonsten kann ich mir sehr gut vorstellen dort einmal Urlaub zu machen.

  6. Dieser BEricht ist ja wie für mich gemacht. Alle 5 Tipps treffen genau meinen Nerv. Hab ihn gleich mal abgespeichert. Im November wollte ich das 1. Mal nach Bali und bin allein unterwegs.
    Herzlichen Dank <3 Claudia

    • Hallo Claudia,

      vielen Dank! Ich wünsche dir ganz viel Freude auf Bali – ein wunderschöner Fleck Erde!

      LG Jasmin

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here