BMW M5 Competition – stärker als stark

0
63
BMW M5 Competition
BMW M5 Competition
Reading Time: 4 minutes
BMW M5 Competition
PINN ME @ PINTEREST

Der BMW M5 Competition – die neueste Hochleistungs-Limousine von BMW. Ist der ’normale‘ M5 schon ein Fetzer, so kann der Competition alles noch eine Spur besser, feiner und schärfer. Top-Performance und exklusive Ausstrahlung paart BMW M Automobile mit der typischen Alltags-Souveränität. 625 PS bedeuten ein Plus von 25 PS, ein direkteres Ansprechverhalten mit spezifischer Fahrwerksabstimmung garantieren ein vom Rennsport inspiriertes Fahrerlebnis.

BMW M5 Competition
BMW M5 Competition – mit 625 PS um 25 PS mehr als ein ’normaler‘ M5

Die Markteinführung des neuen BMW M5 Competition im Juli 2018 geht mit der Etablierung einer neuen Produktkategorie einher. Die BMW M GmbH bietet die leistungsstärksten Varianten ihrer High-Performance-Automobile zukünftig als eigenständige Modelle an.

Motor und Getriebe: mehr Kraft – mehr Performance

Der Ursprung für das erwähnte Performance-Erlebnis, liegt in der spezifischen Leistungscharakteristik seines Motors. Das 4,4 Liter große V8-Triebwerk mit ‚M TwinPower Turbo Technologie‘ erzeugt die Höchstleistung von 625 PS bei 6.000 U/min. Das maximale Drehmoment beträgt 750 Nm und steht zwischen 1.800 bis 5.800 U/min zur Verfügung.

BMW M5 Competition
Die doppelflutige, klappengesteuerte Sportauspuffanlage verhilft dem ‚Competition‘ zu Gehör

Von 0-100 Km/h sprintet der ‚Competition‘ in beachtlichen 3,3 Sekunden. Die 200er-Marke wird aus dem Stand nach 10,8 Sekunden erreicht – 0,3 Sekunden früher als der BMW M5. Spezifische Motorlager optimieren Ansprech- und Einlenkverhalten.

Die Kraftübertragung erfolgt auch beim BMW M5 Competition über ein 8-Gang M Steptronic Getriebe.

BMW M5 Competition
In der Linienführung ein klassischer 5er-BMW der letzten Generation

Die Serienausstattung des neuen BMW M5 Competition umfasst eine modellspezifische M Sportabgasanlage mit Endrohrblenden in Schwarzchrom. Diese Ausführung der doppelflutigen und klappengesteuerten Abgasanlage erzeugt eine extrem markante Soundentwicklung. Zur nochmaligen Optimierung des Emissionsverhaltens wird der neue BMW M5 Competition zusätzlich mit einem Partikelfilter ausgestattet.

Fahrwerk: born to race

Wie jedes BMW M Automobil erhält auch der neue BMW M5 Competition eine präzise auf die Leistungscharakteristik seines Motors abgestimmte Fahrwerkstechnik. Die dabei umgesetzten Modifikationen gewährleisten in allen Fahrsituationen ein jederzeit exakt kontrollierbares Handling:

  • Fahrzeugtieferlegung um 7 Millimeter
  • Modifikationen in den Bereichen Radaufhängung, Federung und Dämpfung.
  • höherer Radsturzes an der Vorderachse
  • Kugelgelenke an den Spurlenkern sowie steiferer Stabi an der Hinterachse
  • um 10 Prozent straffere Federung
  • eigenständige Abstimmung der Dämpferhydraulik.
BMW M5 Competition
20 Zoll Schmiede-Räder mit Mischbereifung 275/35 R 20 vorn sowie 285/35 R 20 hinten.

Zur Serienausstattung des neuen BMW M5 Competition gehören exklusive M Leichtmetallräder im Y-Speichendesign und in Bicolor-Ausführung. Die 20 Zoll großen geschmiedeten Räder tragen Mischbereifung in den Größen 275/35 R 20 vorn sowie 285/35 R 20 hinten.

Design: Exklusivität innen und außen

Darüber hinaus tragen weitere spezifische Designmerkmale zur exklusiven Ausstrahlung des neuen BMW M5 Competition bei. Als Ergänzung der BMW Individual Hochglanz Shadow Line sind auch die Einfassung der Kühlergrill-Niere, die Ziergitter der M typischen Kiemen auf den vorderen Seitenwänden und die Blende für die hintere Stoßfängerverkleidung in Schwarz hochglänzend ausgeführt. Auch die Außenspiegel-Kappen weisen die sportlich-dezente schwarze Farbgebung auf. Eine weitere Besonderheit sind die vollständig in Wagenfarbe lackierten Türöffner. Darüber hinaus ist nicht nur der Heckspoiler in hochglänzendem Schwarz ausgeführt, sondern auch das „M5“ Emblem auf der Kofferraumhaube, das außerdem um den Schriftzug „Competition“ ergänzt wird.

BMW M5 Competition
Kühlerniere und Außenspiegelkappen in sportlich-dezentem Hochglanzschwarz

Im Interieur weisen ein dezentes Streifendesign in den Farben der BMW M GmbH für die Sicherheitsgurte und Fußmatten mit spezifischem Keder und „M5“ Emblem auf den exklusiven Charakter des neuen BMW M5 Competition hin. Als zusätzliches Identifizierungsmerkmal wird der Fahrer im Aufstartmodus in der Instrumentenkombination mit dem Schriftzug „M Competition“ begrüßt – schon alleine DESWEGEN sollte man sich einen ‚Competition‘ in die Garage stellen.

BMW M5 Competition
Hochkarätige Materialen und M5-Designelemente zieren das Interieur des BMW M5 Competition

Weitere interessante Artikel:

Text: Andreas Icha; Fotos: BMW Group mit freundlicher Genehmigung

TEILEN
Vorheriger ArtikelHomeoffice-Trend – mit 3 Produkten zum Digital Nomad
Nächster ArtikelCity-Trip Paris & Hotelcheck Millenium Paris Opera
Mein Name ist Andreas Icha und ich lebe in Wien. Als Key Account Manager in der IT (Informationstechnologie) betreue und berate ich einen ausgewählten Kundenkreis (www.r-solution.at). Kontakt: andreas.icha (at) r-solution.at. Journalistisches Schreiben fasziniert mich schon seit langem – vor allem alle Themen rund um Auto/Motor/Mobilität. Meine großen Vorbilder sind die Redakteure der Autorevue. Stories mit (Wort-)Witz und hohem Informationsgehalt. Schon seit meiner Kindheit gilt meine Bewunderung den britischen Fahrzeugen von Jaguar. Als Mitglied des Vorstandes des ‚Jaguar Daimler Owners Sports & Touring Car Clubs‘ JDOST (www.jdost.at) gestalte ich die Club-Aktivitäten aktiv mit. Kontakt: andreas (at) jdost.at Gemeinsam mit meiner Lebensgefährtin, Mag. Eva Maria Plachy, leite ich das ‚amphora – Institut für persönliches Wachstum‘ (www.amphora.at). In diesem Rahmen gebe ich als Mentaltrainer, Seminarleiter und Trommellehrer mein Wissen weiter. Kontakt: a.icha (at) amphora.at Eine weitere Leidenschaft ist meine Zuneigung zu motorisierten Gefährten. Aus diesem Titel heraus habe ich gemeinsam mit meinem Freund Josef Schwarz die Plattform ‚APE-Marketing‘ (www.ape-marketing.at) gegründet – für Liebhaber der italienischen Kultfahrzeuge APE von Piaggio. Kontakt: a.icha (at) ape-marketing.at Um die Grenzbereiche im Motorsport kennen zu lernen verbringe ich einige Zeit im Jahr mit meinem Renn-Kart am Pannoniaring (www.amphoraracing.wordpress.at).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here