Buchtipp – Trügerisches Paradies in Belize

21 Kugeln im Paradies - Tatsachenbericht

8
1256

Für viele von uns bleibt es ein schöner Tagtraum. Eine eigene Insel zu besitzen und dass auch noch da, wo andere Urlaub machen. Wie in Belize vielleicht? Christian Gusenbauer hat diesen Traum wahr gemacht und 2019 ein Eiland für 180.000 Doller gekauft. So könnte jetzt eine wunderbare Geschichte beginnen. Was zunächst auch so war. Doch wie sagt man so schön, Gigi hatte die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Und so beginnt 2020 mit dem ersten Lockdown auch ein Thriller der beinahe mit einer Tragödie endet. Er wird um ein Haar getötet.

21 Kugeln im Paradies – Buchrezension

Wer ist Gigi Gusenbauer?

Der Sohn einer Österreichischen Spitzensportlerin führt in Wien ein gediegenes Leben, als Außendienstler in der Pharmaindustrie. Er hat eine Frau, Lea, die er über alles liebt und zwei liebe Buben. Es könnt‘ so schön sein. Doch die Ehe hält nicht und er fällt in tiefe Depressionen, Alkohol, Medikamente, Sucht, Suizidgefahr.  2016 schlägt er einen verlockenden Karriereschritt im Unternehmen aus und macht sich vom Acker.

WERBUNG

O Island in the Sun – Gigi lebt seinen Traum

Belize Inselparadies
Die Trauminsel – geschaffen für unbeschwerte Stunden

In Belize wird dann der Traum vom Aussteigerleben auf einer Insel Realität. Ein super Schnäppchen von nur 180.000 Dollar wird gefunden, ebenso auch zwei Investoren aus dem Bekanntenkreis, die in Gigi’s Traum investieren.

Und tatsächlich scheint die Rechnung auch aufzugehen. Das Haupthaus steht, erste Gäste hinterlassen die tollsten Kritiken über das Urlaubsparadies im Netz und er kann sein Gästehaus zum x-fachen Preis, vermieten. Es wird gebaut und geschafft. Und wenn er nicht mit dem Bauen des zweiten Hauses beschäftigt ist, verbringt er traumhafte Stunden mit dem Speerfischen am Korallenriff und viel Zeit mit seiner Hündin Mali.

Gigi Gusenbauer mit Mali beim Fischen
Gigi und Mali beim Fischen.

Covid-19 Lockdown und das Aus eines Traums?

Doch dann wird alles kompliziert. Die Pandemie bricht aus und Gigi hat keine Einkünfte mehr. Mittlerweile lebt er selbst auf der Insel und versucht den Lockdown für weitere Projekte auf der Insel zu nutzen. Als dann doch das Geld ausgeht, will er sein Eiland wieder verkaufen. Durch seine Arbeit auf der Insel mit all dem Komfort für die Gäste, ohne dabei den Charme der Insel zu zerstören, ist die Insel plötzlich viel mehr Wert als er sie gekauft  hat. Mit einem Schätzwert vom unglaublichen 1.5 Millionen sieht es zunächst danach aus, als käme er und seine Investoren sogar mit einem Gewinn davon.

Wenn der Traum zum Alptraum wird

Doch dann folgen schlagartig mehrere Katastrophen die dieses schöne Ende vereiteln. Belize liegt normalerweise weit ab von der Hurricane Alley der Karibik. Und du ahnst es schon? Genau. Belize wird 2020 gleich drei mal von unglaublich heftigen Hurricanes heimgesucht. Doch das ist noch nicht alles.

Flugzeugwrak auf Belize
Das mysteriöse Wrak. Drogenhändler?

Ein Mysteriöser Flugzeugabsturz, Piraten, Drogenmafia, Korruption brechen über Gigi herein, die Geschichte bekommt so ein Tempo, dass man das Buch einfach nicht mehr weglegen kann. Und wer denkt, dass diese Erzählung frei erfunden sein muß – der irrt.

Zeitungsausschnitt Home Invasion Gigi’s Geschichte ging 2020 durch die Medien, als ein Österreicher auf einer Insel in Belize über Facebook einen Hilferuf abschickt. Zu diesem Zeitpunkt hat er schon 21 Kugeln in seinem Körper und rechnet damit, diesen Angriff nicht zu überleben.

Facebook Post Original von Gigi
Hilferuf über Facebook.

Eine alte Matratze, sein Hund und wenige, aber wahre Freunde sorgen aber dafür, dass er diesen Irrsinn überlebt.

Fazit:

Gigi Gusenbauer schildert sein Abenteuer auf Belize sehr bildhaft, ehrlich und direkt, dass man nach einer Weile glaubt, man kenne ihn persönlich. Ich habe das Buch an einem Tag im Urlaub durchgelesen. Ich konnte es nicht weglegen. Empfehlenswert! Dieses Buch ist ein prima Weihnachtsgeschenk!

Bezugsquellen:

“21 Kugeln im Paradies” ÜBERALL IM BUCHHANDEL!

FÜR DIE SCHWEIZ:

Orellfuessli

DEUTSCHLAND:

ÖSTERREICH

Bilder mit freundlicher Genehmigung von
Christian Gusenbauer und

Herbert Maria Schnalzer
www.lifebiz20.academy

Weitere Geschichten von Auswanderern findest du auch hier.

Newsletter abonnieren

* indicates required
Du entscheidest, wie ich Dich informieren darf!
Email Format

View previous campaigns.

8 Kommentare

  1. Das klingt ja wirklich nach einem interessanten Buch. Vor allem solche ehrlichen Berichte sind immer wieder spannend. Ich schau mal, wo ich es finde. Aber wenn es das für den Kindle gibt, passt es sowieso schon wunderbar.
    Liebe Grüße
    Sandra

  2. Oh mein Gott, da wurde aus dem Auswandertraum ja schnell ein Alptraum! All diese Katastrophen in so kurzer Zeit und dann auch noch angeschossen und allein! Zum Glück hat er das überlebt und konnte seine Story niederschreiben! Klingt nach einem Buch, das garantiert nicht langweilig wird!

    Liebe Grüße und alles Gute für Gigi
    Jana

  3. Lieber Peter, liebe Marion,
    Das klingt nach einem spannenden Buch. Ich habe die Geschichte von Gigi auch schon öfter mal in den Medien gelesen, aber nicht so ausführlich. Mit dem Wissen, dass er überlebt hat, finde ich es auch einfacher, an das Buch heranzugehen. Eine eigene Insel – kann ein Traum sein. Ich finde es jedenfalls spannend.
    Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

  4. Liebe Marion,
    das klingt ja schrecklich – so viel Unglück.
    Dass das Buch dich so mitgerissen hat, kann ich gut verstehen.
    Herzliche Grüße
    Anja von STADT LAND WELTentdecker

  5. Puh, was für eine Geschichte. Ich liebe echte Geschichten vorallem wenn sie direkt geschrieben sind. So wie in diesem Fall. Die Kindle Edition habe ich mir gegönnt, bin schon gespannt. In der Weihnachtszeit wird gelesen. LG, Claudia

  6. Das klingt nach einem spannend Buch, welches in Richtung True-Crime geht. Besonders wenn es um echte Hintergründe geht, finde ich Bücher besonders spannend. Von dem Fall habe ich gar nichts mitbekommen, was aber nicht schlecht ist. So könnte ich völlig unbeeinflusst das Buch lesen.

    Da ja bald Weihnachten vor der Tür steht und ich auch noch das ein oder andere Geschenk benötige, werde ich eurem Tipp folgen und das Buch einmal für mich und einmal für eine gute Freundin kaufen. Dann können wir es im Buddy-Read lesen.

    Liebe Grüße
    Mo

  7. Wow, das klingt ja megaspannend. Am liebsten würde ich sofort loslesen. Ich mag solche Stories supergerne lesen, wenn sie richtig mitreißend sind. Das scheint ja hier wahrlich der Fall zu sein. Bin schon sehr gespannt. Guter Tipp, danke!
    LG Renate von Trippics

    • Wenn du es eilig hast und nicht Tage warten magst, bis das Buch da ist, oder Dein Buchhändler es bestellt hat – gönn dir doch einfach die KINDLE Edition. Eine schöne Adventzeit und Liebe Grüße, Marion

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

* Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen