BMW 8er Coupe – Blick in die Zukunft

0
288
Concorso d'Eleganza 2017

Erster Ausblick auf das zukünftige BMW 8er Coupe am 26. Mai 2017 auf dem Concorso d’Eleganza Villa d’Este.

München, 11. Mai 2017: Hauptversammlung der BMW Group. Vorstandsvorsitzender Harald Krüger kündigt ein neues Konzept-Fahrzeug an. 26.05.2017 auf dem Concorso d’Eleganza Villa d’Este – Präsentation einer Designstudie mit erstem Ausblick auf das für 2018 geplante BMW 8er Coupe.

BMW 8er Coupé Designstudie
BMW 8er Coupé Designstudie

BMW 8er Coupé

Auf der Hauptversammlung vom 11.05.2017 in München kündigt BMW Group Vorstandsvorsitzender Harald Krüger ein neues Konzept-Fahrzeug an. Am 26.05.2017 präsentiert die BMW Group eine Designstudie auf dem Concorso d’Eleganza Villa d’Este. Ein erster Ausblick auf das für 2018 geplante BMW 8er Coupé. Kompromisslose Dynamik und moderner Luxus – die Essenz eines modernen BMW Coupés – verkörpert durch die Designstudie. Die Zahl ‚8‘ steht bei BMW für sehr emotionale und sportliche Konzepte in der Luxusklasse. Das war bereits in der Vergangenheit so und behält auch weiterhin Gültigkeit.

Tradition

Harald Krüger, Vorstandsvorsitzender der BMW Group, über das zukünftige Modell: „Das BMW 8er Coupé knüpft an die Tradition unserer luxuriösen Sportcoupés an und erweitert unser aktuelles Angebot um einen echten Traumwagen – die pure Faszination Automobil. Wir untermauern damit unseren Führungsanspruch im Luxus-Segment. Und so viel kann ich schon jetzt verraten: Es wird ein echtes Sportcoupé der Luxusklasse.“

Text: Andreas Icha, Foto: © BMW Group

Anmerkung Redaktion: Andreas Icha, schreibt für uns über sein Steckenpferd – Auto, Motor, Mobilität. Mehr über diese Themen findet ihr auf seinem persönlichen Blog: www.andreasicha.com

TEILEN
Vorheriger ArtikelDie Wachau – lebendige Kitsch-Postkarte und paradiesischer Wein
Nächster ArtikelRaimonds Tomsons ist Bester Sommelier Europas und Afrikas
Andreas Icha
Mein Name ist Andreas Icha und ich lebe in Wien. Als Key Account Manager in der IT (Informationstechnologie) betreue und berate ich einen ausgewählten Kundenkreis (www.r-solution.at). Kontakt: andreas.icha (at) r-solution.at. Journalistisches Schreiben fasziniert mich schon seit langem – vor allem alle Themen rund um Auto/Motor/Mobilität. Meine großen Vorbilder sind die Redakteure der Autorevue. Stories mit (Wort-)Witz und hohem Informationsgehalt. Schon seit meiner Kindheit gilt meine Bewunderung den britischen Fahrzeugen von Jaguar. Als Mitglied des Vorstandes des ‚Jaguar Daimler Owners Sports & Touring Car Clubs‘ JDOST (www.jdost.at) gestalte ich die Club-Aktivitäten aktiv mit. Kontakt: andreas (at) jdost.at Gemeinsam mit meiner Lebensgefährtin, Mag. Eva Maria Plachy, leite ich das ‚amphora – Institut für persönliches Wachstum‘ (www.amphora.at). In diesem Rahmen gebe ich als Mentaltrainer, Seminarleiter und Trommellehrer mein Wissen weiter. Kontakt: a.icha (at) amphora.at Eine weitere Leidenschaft ist meine Zuneigung zu motorisierten Gefährten. Aus diesem Titel heraus habe ich gemeinsam mit meinem Freund Josef Schwarz die Plattform ‚APE-Marketing‘ (www.ape-marketing.at) gegründet – für Liebhaber der italienischen Kultfahrzeuge APE von Piaggio. Kontakt: a.icha (at) ape-marketing.at Um die Grenzbereiche im Motorsport kennen zu lernen verbringe ich einige Zeit im Jahr mit meinem Renn-Kart am Pannoniaring (www.amphoraracing.wordpress.at).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here