Pixaby

Der Spätsommer ist vorüber und der goldene Herbst lässt noch auf sich warten. Wer die letzten schönen Herbsttage im September noch für Outdoor Aktivitäten genutzt hat, war gescheit. Ich war’s nicht.
Jetzt droht der Himmel stündlich mit Regenfällen, die Schneegrenze rückt den Tälern bedrohlich näher. Wer hat denn da Lust, draussen Sport zu betreiben. Unsere, von milden Lüftchen verwöhnten Bronchien, finden 6° Celsius auch nicht prickelnd und so breche auch ich einen motivierten Morgen Sprint durch die Wälder ab. Auf dem Rückweg überrascht mich dann noch ein Platzregen – ich bin nass bis auf die atmungsaktive Unterwäsche. Eine Alternative muss her.

Der Kampf gegen die Kilos – Fitness im Herbst

Artikel Inhalte

Ich bin stolz auf meine nun fast 14 Kilo Gewichtsverlust und möchte auch, daß es so bleibt.

Was tun? Natürlich fällt mir sofort das Fitness Center ein. Aber – dann auch wieder die Kosten und – ich geb es zu – meine letzte abgelaufene Monatskarte steckt unberührt irgendwo in den hintersten Fächern meiner Brieftasche. 60 Euro für den Ar..

Also nochmal. Was tun. Fitness on Demand über Amazon Fire TV fällt auch aus. Die Batterie der Fernbedienung ist leer. Da fällt mein Blick auf meine guten alten Fitness CDs.
Fitness im Herbst

Was mich an Fitness CD’s nervt

Barbara Becker lädt mich auf eine Runde PILATES ein. Macht man das heute noch? Ist nicht eher Zumba der Schlüssel zu Knackarsch und Wespentaille?
Ich schieb die gute Babs mal in die X-Box und schon geht es los. Mann oh Mann. Die Frau hat sich in den letzten Jahren aber auch kein bisschen verändert. Toll wie die da so anmutig sitzt und mir vom richtigen Atmen erzählt. Und auf einmal weiss ich wieder, warum ich diese CD schon so lange nicht mehr genutzt habe. Diese Bauchatmung ist nicht mein Ding.
Nach 10 Minuten setzen die Seitenstechen ein.

Verletzungen vorprogrammiert

CD raus und was haben wir denn da noch? Oh ja Verena Brauwers, Dipl. Sportlehrerin – Beach Body Work out! Hopp hopp Auf die Matte, Mädl. Und wir wärmen uns auf. und Grätsche und side, side step up –  hops wie war das noch . Mist falscher Fuss und wie war das noch ? Ach soo  jetzt links und – Päng hänge ich im Gummibaum.
Nach 15 Minuten aufwärmen bin ich bereits völlig fertig, da fängt die gute Frau Brauwers aber erst mal an. Nach weiteren 10 Minuten zerre ich mir meinen Oberschenkel, die Katzen haben total schockiert das weite gesucht und ich frage mich, ob so ein Training ohne jemanden, der einen in der Haltung  korrigiert, nicht ganz ungefährlich ist. Schnell ist man bei einer Übung zu sehr im Hohlkreuz und das macht sich dann bemerkbar.

Hanteltraining für knackige Oberarme

Aber Hanteltraining mit Denise Austin! Das wird es heute! Schnell stelle ich fest, ich habe nicht die passenden Hanteln. Irgendwann sind die wohl verschwunden. Die Idee mit der Wasserflasche und mit Wasser oder Sand auffüllen finde ich klasse. Flugs mal zwei große 1,5 Liter Pet Flaschen links und rechts in die Hand und es kann losgehen. Die Übungen sind anstrengend. Ich komme ins schwitzen – sogar die Handflächen sind nass. Und das ist nicht gut. Bei einer Übung rutscht mir die 1,5 liter Flasche aus der Hand und donnert genau auf meinen linken Fuss. AUTSCH!

Fazit – Fittness Training mit DVDs

Binnen einer halben Stunde habe ich es geschafft mir Seitenstechen, eine Oberschenkelzerrung und einen blauen Fleck auf dem  Fußrücken zu holen.

Ich mache einfach  wiedermeine guten alten Situps, springe mit dem imaginären Springseil, dehne mich mit Yoga und gehe zufrieden duschen.
Morgen geh ich doch wieder ins Fitness Center. Ich schwöre mindestens zweimal die Woche. Wenns nicht regnet.. weil im Regen.. dahinfahren.. echt  – das törnt total ab.

TIPP: Natürlich kannst du auch zuhause trainieren. Jedoch solltest du diese Übungen mit einem Fitnesstrainer besprechen, der dir Tipps gibt und dich auch von Zeit zu Zeit korrigiert. Personal Coaches sind nicht so teuer, wie man denkt.

Das Fitnesscenter – Alternative für Sportaktivitäten im Herbst

Fitness im Herbst
Der Kampf gegen die Röllchen geht auch im Herbst weiter. Alternative ist das Fitnesscenter.

Das Fitnesscenter ist total schick und in. Echt toll. Super Geräte, tolle Kurse und eine prima Wellnessanlage. Blöd nur dass gerade sämtliche Crosstrainer und Laufbänder besetzt sind. Ja egal machen wir uns bissl warm beim ZUMBA.

Trendsport ZUMBA Heisse Rythmen und tolle Moves

Holla die Waldfee! Die heißen Rythmen schlagen mir schon entgegen, als ich mit Wasserflasche, Handtuch und  voll motiviert um die Ecke komme. Der Saal ist gesteckt voll. Vorne steht Juan, der eigentlich Andreas heißt und heizt seinen Fanclub, die Schönen in der ersten Reihe mit gespieltem spanischen Akzent an.

Fitness im Herbst
Heisse Rythmen, gute Laune tolle Moves. Zumba kann richtig Spass machen.

Ich habe gerade noch Platz ganz hinten an der Wand und befürchte aber, dass sich das wohl nicht ganz ausgehen wird, vor allem wenn es jetzt  gleich mal arschwackelnd rückwärts geht. Ich tanze also mit der Rückwand des Raumes Popo Bump und versuche irgendwie mit dem eingespielten Team mitzuhalten.  Meine Legasthenie schlägt wieder zu und ich hüpfe, grazil geht anders, wieder mal in das falsche rechts und kann gerade noch einer Vollschlanken mit einem geschickten Haken ausweichen. Ja als Anfänger muss man da durch, vor allem was die mitleidigen, hämischen Blicke der Mitstreiterinnen betrifft.

TIPP: Wenn du dir es zeitlich einteilen kannst, dann vermeide die typische Stoßzeiten kurz nach Büroschluss. Einige Clubs verkaufen verbilligte Karten, wenn man z.B. Vormittags trainieren geht. Manche Fitnesscenter in den Ballungszentren haben sogar rund um die Uhr offen. 

 Trainieren zu zweit – Die Sparringpartnerin

Mit mir ist eine blonde mittvierzigerin in den Saal gekommen und unsere Blicke treffen sich. Sie verdreht theatralisch die Augen, mit einem Kopfdeuter zu Juan, der wie ein gespreitzer Gockel durch die ersten zwei Reihen tanzt und die eine oder andere Kundin korrigiert.

Ich muss unweigerlich prusten, und komme natürlich wieder aus dem Takt. Wir giggeln wie zwei Teenies und machen uns hier in der letzen Reihe ein wenig über den “Fanclub” lustig, indem wir sie nachahmen. Das macht jetzt viel mehr Spass. Nach der Stunde verzichte ich auf die geplanten 50 Minuten Crosstrainer und hau mich gleich ins Dampfbad. Da hockt schon meine Mitstreiterin von vorhin und grinst mich an. Ich glaube, ich habe meine Sparringspartnerin gefunden.

Bleib auch du dran und bewege Dich mit Freude durch den Fitness Herbst.

TEILEN
Vorheriger ArtikelMein Wien – Städtereise – Reisetipp
Nächster ArtikelSo individuell wie Du – Holzkern Uhren aus Holz
Marion

Sie ist die Initiatorin des LSLB-Magazins. Neben ihrer Tätigkeit im Management und Entwicklung, findet sie aber immer noch Zeit, selbst über die schönen Dinge des Lebens zu schreiben. Ihr Fokus liegt auf Hotelchecks und Städtereisen, Tipps und Tricks rund um das Thema.
Sie hat eine Schwäche für den afrikanischen Kontinent und begleitet den Abenteuer Redakteur, wann immer sie kann in die Weiten der afrikanischen Savannen. Zudem ist sie der richtige Ansprechpartner, wenn es um Deine Werbeschaltung geht, oder um Anfragen zu Kooperationen.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here