Herbstzeit – Krimi Zeit – Buchvorstellung Spiekerooger Utkieker

0
978

Was ist denn Spiekeroog und wo ist das?

Wer schon mal die schöne Nordseeinsel Spiekeroog besucht hat , der wird ihn gesehen haben , den Utkieker von Spiekeroog.
In stolzer Größe von 3,50 m steht die Skulptur des Künstlers Hannes Helmke seit 2007 auf der Aussichtsdüne und hält Ausschau in Richtung Meer .
Besuchern ist er bei Spaziergängen auf Spiekeroog sicher schon oft begegnet , der wachsame Riese.
Nun ist dieser Riese tatsächlich in einen Mordfall verwickelt. Nein. Natürlich nur im Roman von Ingrid Schmitz.

Die Handlung

In dieser Buchvorstellung geht es um zwei Tote, die unter mysteriösen Umständen gestorben sind.
Man munkelt sogar von eiskaltem Mord wird von eiskaltem Mord.
Der Utkieker soll es gewesen sein. Beweisfotos wurden gemacht. Er wurde in der Nähe des Tatorts gesehen.
Und plötzlich geht es nicht mehr mit rechten Dingen zu. Touristen kaufen Leitungswasser zu Höchstpreisen. Wunderwasser. Dann eskalieren die Emotionen aus Missgunst , Lug und Betrug.

Privat Ermittlerin Mia Maglof’s fünfter Fall

Ausgerechnet in dieser Zeit nimmt sich die Privatermittlerin Mia Maglof mal eine Auszeit von ihrem Freund und das ausgerechnet auf der krisengebeutelten Nordseeinsel Spiekeroog. Zufall?

Was genau passiert kannst Du in“Spiekerooger Utkieker” nachlesen.
Mehr verraten wir nicht. Ausser, dass er so richtig spannend ist.

Fazit: Ein gut gelungener Krimi, der die Insel liebevoll in ihren Details beschreibt. Authentische Protagonisten, bildhafte Schilderungen und eine humorige und gewitzte Sprache runden den spannenden Krimi ab.

Über die Autorin

Ingrid Schmitz wurde 1955 in Düsseldorf geboren, arbeitete dort als Speditionskauffrau bei einer kanadischen Reederei und später im sowjetischen Außenhandel.

Seit 2000 hauptberufliche Autorin. Begonnen hat sie mit Krimikurzgeschichten und der Herausgabe von Anthologien, zuletzt „Suche Trödel, finde Leiche!“, KBV.

2006 begann sie mit dem Romanschreiben und erfand die Privatermittlerin Mia Magaloff. Ihr fünfter Fall heißt „Spiekerooger Utkieker“, Leda Verlag.

Ingrid Schmitz ist Mitglied bei „Mörderische Schwestern“ und “Syndikat“

www.krimischmitz.de

LESEPROBE Spiekerooger Utkieker

Auswahl – Werksverzeichnis Ingrid Schmitz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen