IPhone X in Österreich angekommen

0
146
IMG_2280.JPG

Bereits um 6 Uhr stünde er da, meint ein junger Apple Fan. Er steht mit mir vor dem Mc. Shark Shop, nahe des Wiener Naschmarkts. Fünf Minuten später öffnet der Applehändler seinen Shop. Pünktlich um 09:30 Uhr.
Viele Interessenten, wenig Geräte. Gerade mal 15 Stück hat der Händler geliefert bekommen.

Schlecht für all die wartenden Apple Jünger. Gut für mich. Mein IPhone X wurde schon lange vorher reserviert und vorbestellt. Ich gehöre nun zu den wenigen, die in Wien nun ein brandneues IPhone X besitzen.

Sehnsüchtige Blicke verfolgen meinem Handel an der Kasse. Enttäuschte Gesichter. Dann die nächste Hiobs Botschaft. Auch bei Saturn ist das neue IPhone X bereits ausverkauft.

Ist es das Wert? Mein Check des neuen IPhone X

Ich fahre jetzt schnell in die Redaktion, um das neue Mobile Phone zu testen und gleich mal die neuen Features für Euch auszuprobieren.

Meine erste brennende Frage, die ich mir gerade stelle ist: Ist es das Wert? Starke 350 Euro teurer als IPhone 8 und IPhone 8 Plus. Plus Apple Care und ein schönes Lederetui macht starke 1.600 Euro. Meine alte Hülle kann ich vergessen, denn das neue IPhone ist wieder etwas kleiner.

Warum sich Apple Care jetzt wirklich lohnt

Das Auswechseln eines defekten Displays kostet nun nämlich 580 Euro. Das ist viel Schotter. Durch die neue Bauweise muss nämlich die gesamte Aussenhülle getauscht werden. Angeblich ist das Glas jedoch jetzt viel stabiler, als bei den älteren Modellen, versichert mir der Händler.
Wir werden sehen.

Mein erster Eindruck

Schon beim Auspacken steht fest: Das Ding ist echt geil, Leute. Glitzernd liegt es da vor mir, und ich ziehe genüsslich die Folien ab. Alleine das Display ist schon mal der Wahnsinn. Noch etwas schärfer ist die Auflösung ,und der Display geht tatsächlich über das gesamte Gerät.

Die Kameras

Die Dual-Cams des iPhone X sind zwar wieder 12 MPixel Kameras aber sie liefert durch den neuen Bildstabilisator bessere Ergebnisse. Der steuert nämlich nun beide Kameras, im Gegensatz zum IPhone 8+, wo das nur beim Haupt Bildsensor der Fall war. Auch Selfies kann man jetzt mit dem, von Iphone 8+ bereits bekannten, Portrait Modus schießen. Find ich jetzt super!

Beim zoomen fällt mir auf, das Bild ist stabiler und ich verwackel die Aufnahmen nicht mehr so.

Im Dämmerlicht der Kaffeeküche teste ich mal, wie es mit schlechten Lichtverhältnissen aussieht. Perfekt. Das Bild hellt sich automatisch auf. Im Vergleich mit einem Foto vom Iphone 8+ meiner Freundin und meinem neuen Gerät sind die Unterschiede sofort zu erkennen.

 

Witzige Spielereien und die neue Face ID

Lustig finde ich auch die neuen Apple Animojis , die sich an meinem Gesicht orientieren, und ich schnell so eines verschicken kann.

Die Gesichts ID ist auch eine coole Sache. Das entsperren des Gerät braucht nun keine zwei Hände mehr. Sobald man das Mobile vor das Gesicht hält, entsperrt es sich automatisch. Anfangs erkannte mich das Gerät nur, wenn ich meine Brille nicht aufhatte. Mittlerweile hat es auch das raus. Kleines cleveres Ding.

Kleiner und schwerer – das neue IPhone X

Obwohl das Iphone wieder etwas kleiner ist, als das IPhone 8+, bleibt das Display jedoch gleich groß, bzw. ist sogar um einen gefühlten Zentimeter länger.

Auch auffallend – es ist merklich schwerer als das IPhone 8 Plus.

Mir gefällt die neue Größe, endlich passt das Mobile Phone wieder in die Gesäßtasche meiner Lieblingsjeans. Und ja ich weiss, da sollte man das nicht unbedingt tragen. Aber hey – ich hab Apple Care.

Synchronisation über die ICloud

Auch die Synchronisation der Daten vom alten Gerät auf das neue IPhone X war reibungslos und fehlerfrei.

Fazit

Als Apple Fan bin ich vom Gerät überzeugt und ein echter Fan scheut auch die Mehrkosten nicht. Sonst wär er LG oder Samsung User.
Apple Geräte sind ein Lebensstil und keine Frage des Kosten Nutzens.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here