Online Portale unter der Lupe der Kartellbehörden

0
855
Online Portale ranking booster kartellbehörden untersuchung
Reading Time: 3 minutes

Bereits 2013 hat Booking.com hat die “Daumenschraube” der deutschen Kartellbehörden zu spüren bekommen. Bezahlte Plätze auf der Kategorie “Beliebteste Hotels” wurden erfolgreich untersagt.

Nun soll es, wenn es nach den Verbraucherschutzverbänden geht, auch weitere Boosting Praktiken an den Kragen gehen. So sind die bezahlten Ranking Booster nun aktuell im Visier.

Viele Hotels und Restaurants nutzen den bezahlten Kick nach oben, indem sie eben solche Angebote annehmen.

Im Einzelnen geht es vor Allem um sogenannte Ranking Booster, die bei allen bekannten Online Portalen gerne angeboten werden:

1. Der Daumen hoch

Für ein paar Prozentpunkte, bei der sowieso schon hohen Provision, gibt es für den zahlenden Kunden „Fake-Likes”.

Neben den von Verbrauchern formulierten Beurteilungen, gab es bei Booking.com auch Daumen hoch gegen Bezahlung. Diese Verfälschung zum Nachteil des Verbrauchers ist jedoch nicht allen Hotels angeboten worden. Nur jene, welche sowieso schon sehr gute Bewertungen hatten, haben diese Daumen für 2 – 3% Provision erstehen können. Damit wurde der Druck auch auf andere Hotels erhöht, um diese zum Kauf von Daumen zu animieren.

2. Licht aus – wer nicht mitmacht, wird bestraft.

Anders funktioniert die reinste Erpressung von Kunden, indem man ihr Ranking “dimmt”.

Das bedeutet, daß das Ranking bei Ablehnung von Angeboten, wie im ersten Punkt beschrieben, das Unternehmen einfach an Sichtbarkeit verliert und sich plötzlich in den letzten Rängen wieder findet. Ein solchen Vorfall wurde zwar zu Gericht gebracht, jedoch vermute ich mal eine sehr hohe Dunkelziffer, von betroffenen Hotels oder Restaurants.

3. Preisvorgaben

Auch bekannt: Wer auf seiner eigenen Hotelseite Preise von Online Portalen unterschreitet, läuft auch in Gefahr auf den Portalen seine Sichtbarkeit zu verlieren. Das grenzt schon an Erpressung und auch dem Kunden Preisvorgaben für sein eigenes Unternehmen zu machen, ist meiner Meinung nach schon fast tolldreist. Darum wird sich wohl das Kartellamt im Besonderen kümmern.

4. Ungekrönter Manipulationskönig Booking.com

“Dieses Hotel wurde gerade gebucht”, oder “nur noch 3 Zimmer in der gewünschten Kategorie frei”, aber auch, dieses Angebot gilt nur noch 1 Stunde 34 Minuten, kennst du sicher auch von einem bestimmten Portal. Nun ist booking.com damit aber nicht alleine, Immermehr Online Portale ziehen mit diesem Algorithmus nach und ich habe solche “Meldungen” auch bei anderen beliebten Anbieter gefunden, wenn es um Flüge geht.

5. Alter Hut, aber mindestens genauso manipulativ – Logarithmen bei Flugsuchen

Das eine Flugverbindung, je häufiger man sie aufruft, immer teurer wird ist ja mittlerweile ein alter Hut. Wer behauptet, dass dies keine Manipulation in ganz großem Rahmen sei, rufe sich die Preisspirale zur diesjährigen Hurricane Saison in Florida ins Gedächtnis zurück. Hier wurden plötzlich Flüge bis zu 6.000 Dollar ( Miami – New York ) teuer.

Dazu sei nun aber zur Verteidigung zu sagen, dass diese Flüge nicht zu den angezeigten Preisen verkauft wurden und man über eine Hotline, direkt bei den Fluglinien, einen vernünftigen Preis für die Ausreise aus dem Wetter Inferno bekam.

Weitere, europäische Behörden schließen sich der Prüfung an

Neben dem deutschen Verbraucherschutz, haben nun eben auch das deutsche Kartellamt, aber auch der Britische Competition and Market Authority angekündigt, die Rankings und den Verdacht des Kaufdrucks und verfälschten Rankings zu untersuchen.

Wir bleiben am Ball und sind mal gespannt, wie das Ränkespiel nun weitergeht.

Hast du auch etwas ähnliches entdeckt, oder Dein Lieblings – Hotel wurde gedimmt? Dann schreibe uns mit Link zum Angebot. Wir gehen dem gerne nach und leiten gern auch für Dich, gesammelt an dem Verbraucherschutz weiter.

Weitere Information:
https://onlinemarketing.de/news/manipulation-marketing-booking-com

Das ist vielleicht auch interessant:
Airbnb expandiert nach China

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here