Silvester einmal rund um die Welt

0
1764
WERBUNG
Reading Time: 5 minutes
SILVESTER UM DIE WELT
PINN ME @ PINTEREST

Silvester ist für viele DAS Event des Jahres! Es wird gefeiert, bis in die Puppen, als gäbe es keinen Morgen. Dann werden heroische Neujahrs Vorsätze feierlich besiegelt, und geschworen, die meist jedoch keine 48 Stunden anhalten. Und es wird sich herausgeputzt und der Champagner fließt in Strömen.

Wir haben uns mal umgesehen, wie die Welt so feiert und unsere Top Destinationen für Euch zusammengestellt.

Die erste Silvester Metropole: Sydney

In Sydney wird zuerst geballert. Wer sich den langen Flug von Europa antut, wird nicht enttäuscht. Das alljährliche Feuerwerk über der berühmten Opera ist auf alle Fälle einen Besuch wert. Nur Achtung: Selbst knallen ist strengstens verboten. Macht auch keinen Sinn, bei dem Profi Feuerwerk:

Silvester in Sydney
Quelle: Pixabay

Der allererste Inselstaat, der jedoch wirklich das neue Jahr einläutet,  ist die Pazifik Insel Kiribati oder auch Kirimati.

Kiribati Startschuss für 2017
Quelle: Pixabay
Silvester auf Kiribati
Quelle: Google Maps

Silvester in SINGAPUR

GEWINNSPIEL

Danach geht es weiter nach Singapur. Die sauberste Stadt der Welt, wie manche behaupten. Auch hier werden viele schöne Feste in Hotels angeboten. Beliebt sind Bollywood Parties. Danach geht es mit der Rikscha durch die leuchtende Stadt. Vorsicht: Kleiner lustiger Brauch – Leute spritzen sich gegenseitig mit Rasierschaum und anderem Bunten Schaum aus Sprühdosen an. Man kommt relativ bunt an am Feuerwerk an.

Silvester in Singapur
Singapur Hafen

Silvester in Hong Kong

China feiert normalerweise sein Neujahrsfest viel später im Jahr. Mit einigen Ausnahmen wie auch Hong Kong.

Die beste Sicht auf das Feuerwerk, dass wegen der Britischen Vergangenheit in Hong Kong fix etabliert ist, hat man am Victoria Harbor in Kowloon, an den Piers von Tsim Sha Tsui wo sich auch die meisten großen westlichen Hotels befinden, Von dort hat man über’s Wasser blickend eine schöne Aussicht darauf, wie Hong Kong die Raketen knallen läßt.

Silvester in Hongkong
Hongkong – eine der wenigen Städte in denen man Silvester feiert

Silvester im Dreivierteltakt WIEN

Bei uns in Österreich wird noch geknallt was die Rakete her gibt. Aber auch für Klassik Fans ist einiges geboten. Vom Neujahrskonzert, über den Radetzky Marsch bis zum Donauwalzer, welcher traditionell Punkt 0:00 Uhr im ORF abgespielt wird. Für das Neujahrskonzert ist ratsam einige Wochen vorher die Karten zu besorgen. Es sei denn man steigt im Sacher ab. Der Concierge da, schafft oft  Unmögliches.

Partytiger kommen beim Silvesterpfad rund um den Stephansdom auf ihre Kosten.

Den schönsten Blick auf das Feuerwerk hat man in den vielen Hotels mit ihren Roof Bars wie z.B. dem Sofitel.

Silvester in Berlin

Trotz bitterer Erinnerungen an den vergangenen Christkindl Markt und die dortigen Begebenheiten kann ich Berlin als Silvester Metropole nur empfehlen.

Am Brandenburger Tor, bewaffnet mit Gläsern und Champagner das Feuerwerk beobachten, die offenen Berliner kennenlernen und sich einfach an sympatische Leute ranhängen und mit diesen neuen Freunden ins neue Jahr feiern.
UNBEDINGt mit den Öffies anreisen. Es gibt so gut wie keine Parkplätze.

Locations: Matrix Club Berlin Silvester Event

“Bonne année” in Paris

Die Franzosen feiern am  Champs-Elysées sowie auf dem Champs de Mars und am Trocadéro,  der Tourist vor dem Eiffelturm .

Tipp: Reise rechtzeitig  mit der Metro an, denn die wird nicht leerer im Laufe der Nacht. Die Metros fahren die gesamte Silvesternacht bis ca 2 Uhr am Morgen.

Feuerwerk? Fehlanzeige

Nur am Nationalfeiertag gibt es ein Feuerwerk. Ausnahmen bestimmmen die Regeln. So gab es 2010 und 2015 doch eines am Eiffelturm. Ansonsten gibt aber eine  Art Licht- und Lasershow am Eiffelturm,Wer Feuerwerk sehen will bucht am besten seinen Urlaub im Disneyland Paris, Das Feuerwerk dort ist vom Feinsten.

Lasershow am Eiffelturm
Eiffelturm Lasershow
New Eve Show Disneyland Paris
New Eve Show Disneyland Paris

Geheimtipp Feuerwerk in Madeira

 

Wer an Silvester und Feiern denkt, dem fällt nicht unbedingt gleich Madeira ein, aber die portugiesische Insel im Atlantik gilt als absoluter Geheimtipp für Silvester-Fans. Das Feuerwerk-Spektakel auf Madeira wurde 2006/07 sogar mit einem Weltrekord-Titel für das „größte pyrotechnisches Spektakel” laut Guiness Book gekürt.

In den Straßen steppt der Bär überall Live-Musik und Stände mit lokalen Gusto Stücken Silvester-Tradition: Zwölf Rosinen zwölf Wünsche. Vor jeder Rosine einen Wünsch äussern, dann die Rosine essen und mit etwas Port runterspülen. Für Erfüllung gibt es zwar keine Garantie aber es ist eine nette Tradition.

Man kann ein  Boot chartern oder sich bei einem der Angebote für diese Art der Party anmelden.   Im Preis für eine Fahrt sind dann der Champagner, die traditionellen Rosinen und die “Canja de Galinha” mit inbegriffen – eine typische Neujahrs-Hühnersuppe.

Außerdem gibt es einige sehr gute Clubs in Funchal. Beispiel das Copa Cabana das Café Teatro (Open Air Club) oder das Gloria Latina.

Kapstadt – Silvester in Südafrika

Die Menschen am Kap starten mit Karneval ins neue Jahr.

Embed from Getty Images

Höhepunkt ist am 2. Januar der bunte, von vielen Trommeln geprägte Umzug von Karnevalsgruppen durch Kapstadt. Das Spektakel der etwa 10 000 Teilnehmer in fantastischen Kostümen, Tanzgruppen, Bands und Chören geht auf den «Emancipation Day» zurück – den Tag, an dem die Sklaven in Südafrika in den 1830er Jahren freigelassen wurden.
Mehr als 100.000 Leute sehen sich am Strassenrand das Spektakel an.

Weltbekannt Neujahr in Rio de Janeiro

Hier rockt es nur noch Party, Party, Party. Caiphirinha, der weiße Sand der Copacabana. Silvester feiern in Rio.  Schon Nachmittags heizen Musikbands und Discjokeys dem Publikum ein. Samba, Bossa Nova Klänge aber auch Trance und House an den Stränden.

Gefeiert wird bis in den Morgen.
Tipps: Londra Bar im Hotel Fasano, Kneipenstrasse Rua do Lavradio und das Estrella, Tanzbar mit Restaurant.

Big Apple Silvester in New York

Auf der Brooklyn Bridge kann man das Feuerwerk am besten sehen und auch das eine oder andere Erinnerungsfoto ist hier am besten zu schießen. Aber Achtung. An Silvester ist in New York sogar für die tolldreisten Insulaner ein Taxi zu ergattern ein schier unmögliches Unterfangen. Rechnet mit einem Fußweg retour ins Hotel.

Viele Clubs und Bars haben geöffnet. Vorsicht beim Alkohol trinken nach 2 Uhr und in der Öffentlichkeit. Lasst euch nicht erwischen. Auch schön ist es direkt am Big Apple, wenn der Ball runterrauscht. Für uns war es wirklich ein wunderbares Erlebnis. Anschließend ein paar Tage anhängen SHOPPING ist angesagt.

Zuletzt Aloha Silvester auf Hawaii

Nicht nur der letzte Bundesstaat der USA – auch die Location, die zuletzt die Korken knallen lässt.  Silvester in der Südsee – once in a Lifetime Erlebnis und ein absolutes MUST für jeden Weltenbummler!

Du magst Städtereisen? Dann schau dich um in unserer Sammlung.

TEILEN
Vorheriger ArtikelGedanken zum Jahreswechsel 2018
Nächster ArtikelWonosobo und Dieng-Plateau – Mystische Berge in Java
Marion
Sie ist die Initiatorin des LSLB-Magazins. Neben ihrer Tätigkeit im Management und Entwicklung, findet sie aber immer noch Zeit, selbst über die schönen Dinge des Lebens zu schreiben. Ihr Fokus liegt auf Hotelchecks und Städtereisen, Tipps und Tricks rund um das Thema. Sie hat eine Schwäche für den afrikanischen Kontinent und begleitet den Abenteuer Redakteur, wann immer sie kann in die Weiten der afrikanischen Savannen. Zudem ist sie der richtige Ansprechpartner, wenn es um Deine Werbeschaltung geht, oder um Anfragen zu Kooperationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here