In den letzten Jahrzehnten hat sich der Sneaker zu einem allgemein akzeptierten und anerkannten Regelschuh transformiert. Den früheren Status als Straßenkampf-Utensil oder Hip-Hop Fashion-Statement hat er gegen ein cooles, frisches und lässiges Image eingetauscht. Aus der reinen Sportmode fanden die Sneakers ihren Weg in die Jugendmode. Hier sind sie seitdem fest verankert. Nicht mehr wegzudenken.

Tragekomfort mit Coolness – auch etwas für ältere Träger

Sneakers zum Anszug
Sneakers zum Anzug wirken cool und dynamisch.

Dazu ist der Tragekomfort auch für ältere Träger interessant, die praktische Vorteile wie  Bequemlichkeit und die einfache Pflege zu schätzen wissen. Die coole Lässigkeit und der frische Charakter hat Sneakers sogar zu einer gewissen Bürotauglichkeit verholfen.

Doch obwohl der Sneaker mittlerweile diese Stufe der modischen Akzeptanz erlangen konnte, wurde er bis vor kurzer Zeit noch nicht mit einem Anzug kombiniert. Aber auch hier fand eine kleine Kulturwende statt, die nicht mehr strikt die alte Stilregel propagiert, wonach zum Anzug generell Lederschuhe getragen werden.

Sneakers und Anzug – warum es geht

Durch die Zusammenführung mit dem Laufschuh verändert auch der zu tragende Anzug sein Image und modisches Erscheinungsbild. In der kombinierten Zusammenstellung vermittelt er den Anschein einer gewissen Coolness und lässigen Unangepasstheit, was diese unkonventionelle Paarung zu einem potentiellen Trend werden lässt.

Viele Designer-Label führen mittlerweile Sneakers in ihrem Sortiment, was die Differenzierung der Modelle weiter fördert und weiteres Potential für Modehäuser sowie eine abwechslungsreiche modische Spielwiese für die Kunden bedeutet.

Harmonie an erster Stelle!

Sneakers zum Anzug
© Budapester.eu

Der Einsatz der Sneaker zum Anzug ist vom aktuellen Anlass und der Art der Schuhe abhängig. Heutzutage existiert eine große Auswahl trendiger Sneaker, die Du ideal zu einem Anzug kombinieren kannst. Im Geschäftsalltag oder der Oper am Abend, gilt der klassische Herrenschuh meist noch als Standard. Bei lockerer Atmosphäre trifft das jedoch nicht mehr zutrifft zu. Das hat den Sneaker salonfähig gemacht.

Wann sind Sneakers fehl am Platz?

In einer Bank, Anwaltskanzlei oder Steuerberatung sind Sneaker die falsche Wahl, auch festliche Galas oder Events mit Fliege/Smoking-Dresscode eignen sich nicht für diese Schuhwahl. Sollte ein gewisser Spielraum jedoch gegeben sein, so sind Sneaker für Dich kein Tabu mehr. Wichtig ist aber auch hier, dass sie mit dem restlichen Outfit harmonisieren.

Passende Anzugshose zum Sneaker

Sneakers zum Anzug
So BITTE nicht! Sneakers sollten zur Farbe des Outfits passen und die Hose sollte keine Falten schlagen und eher Slim Fit sein.

Die Hose darf keine Falten werfen und kann maximal auf den Schuhen aufliegen, besser noch schon kurz unter dem Knöchel enden. Zudem sollten sich die Töne des Anzugs auch in Ihren verwendeten Sneakers wiederfinden. Dunkle und gedeckte Farben wirken hierbei sehr elegant. Am besten sollte nur eines von beiden Stilelementen auffällig sein.

Auffällige Sneaker wirken zu einem dezenten Anzug, ein moderner und schnittiger Anzug harmoniert am besten mit einem unauffälligen Modell. So werden aus reinen Sport-und Freizeitschuhen echte „Trendtreter“ und sorgen so für einen lässig-eleganten Stilmix.

Lieber Qualität

Sneakers zum Anzug
Modelle in Wildleder lassen sich auch im Herbst/ Winter sehr gut tragen. © Budapester.eu

Für Deine Sneaksers zum Anzug wählst du am besten qualitativ hochwertige Modelle. Diese werden dir  auch langfristig viel Freude und Zufriedenheit bereiten. Das Attribut „günstig“ steht hier meist für billig und nicht sehr langlebig. Edle Materialien wie Velours oder auch Wildleder sorgen für einen stilvoll-eleganten Look, der zu Deinem Anzug passt und diesen optimal ergänzt.

„Low-Top-Sneaker“ sind eher zu empfehlen, als knöchelhohe „High-Tops-Modelle“. Die hochabschließenden Schuhe passen eher zu Jeans oder engen Hosen. Von grell leuchtenden Neonfarben, knallbunten Mustern oder Spielereien wie Metallic-Look ist allgemein eher abzuraten. Diese bilden einen zu starken Kontrast zum Anzug.

Die Grundregel ist lässig.  Hochwertige Verarbeitung, konstante Pflege und ein Top-Zustand Deiner Sneaker sollte gerade als Bestandteil einer Anzug-Garderobe unbedingte Voraussetzung sein.

Modelle

 

ADIDAS Y-3 PureBoost schwarz

Sneakers zum Anzug
Pureboost in schwarz © Budapester.eu

Der Sneaker mit seiner modernen Silhouette besteht aus einem Materialmix aus Leder und Textil. Er überzeugt durch einen besonders hohen Tragekomfort. Die breite weiße Sohle, unauffällige Musterung und Dreifach-Schnürung verleihen ihm ein so edles wie zurückhaltendes Aussehen.

 

DSQUARED2 New Runner schwarz

Sneakers zum Anzug
New Runner schwarz © Budapester.eu

Der Sneaker im Wildleder-Look mit runder Spitze und schwarzer Sohle besticht durch ein Hightech-Gewebe. Er hat eine Logo-Plakette und eine äußerst stabile Schnürung. Hochwertiges Kalbs-und Velourleder kennzeichnen dieses in Handarbeit hergestellte Modell.

HENDERSON Low Billy blauweiß

Sneakers zum Anzug
Low Billy Hirschleder blau, Ponyhaar, weiss © Budapester.eu

Der Materialmix aus Glatt-und Hirschleder. Die genähte Gummisohle und das dezente Logo verleihen dem Sneaker einen Hauch sportlicher Coolness und angesagter Lässigkeit. Der edle Farbton navy-atlantic verpasst diesem handgemachten Schuh den letzten Schliff.

SANTONI AMG 13831 braun

Sneakers zum Anzug
AMG 13831 © Budapester.eu

Ein hochwertiger Sneaker aus hellbraunem Antikleder mit dezenten Schattierungen auf Spitze und Ferse. Die schlanke Passform verleiht diesem Modell einen aktuellen und zeitgenössischen Look, der hervorragend mit der komfortablen Gummiformsohle harmoniert.

Dieser Artikel enthält Produktplazierungen.

Das sind weitere Trends zum Thema Herrenmode 2017

Das trägt MANN 2017

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here