Star Alliance – Neue Lounge am Fiumicino Airport – Rom

0
407
Star Alliance Lounge Rom
Reading Time: 3 minutes

 Das Lounge-Netzwerk der Star Alliance wächst auf Nummer sieben

Star Alliance-Kunden mit Business Class, Star Alliance Gold Card, oder First Class Berechtigung, können nun auch in Rom in der neuen Premium-Lounge auf ihre Flugverbindung warten.

Die Lounge befindet sich auf der oberen Ebene der Boarding Zone D im Terminal 3 und bietet leichten Zugang zu den Abfluggates für Alliance-Fluggesellschaften zu europäischen Zielen in der Schengen-Zone.

Italienisches Design

Star Alliance Lounge Rom
StarAlliance Lounge Rom Bar

In Rom erwartet den Vielflieger italienisches Design, gut durchdachte Räumlichkeiten. Natürlich, wie auch in anderen Star Alliance Lounges, kann der Gast hier auch etwas essen. Gerichte können ala Carte bestellt werden. Eine schöne italienische Bar und Barista-Kaffee-Station laden ebenso zum Verweilen ein.

Natürlich hat es überall in der neuen Star Alliance Lounge kostenloses Wifi.

Eine Mischung aus Standard- und USB-Steckdosen sorgt dafür, dass Kunden ihre elektronischen Geräte aufladen können. Ein privater Bereich zum Telefonieren ist ebenfalls verfügbar. Die Lounge bietet Platz für rund 130 Gäste und ist täglich von 05:15 bis 21:15 Uhr geöffnet.

Star Allicance bemüht sich um mehr Komfort für ihre Fluggäste

Star Alliance Lounge Rom
Gerichte auch ala Carte

„Die Star Alliance hat sich zum Ziel gesetzt, die Reiseerfahrung der Kunden zu verbessern. Das Angebot eines Premium-Lounge-Produkts ist ein wesentlicher Bestandteil dieser Strategie. Unsere neue Rom Lounge erweitert das Netzwerk der Lounge-Lounges der Star Alliance auf sieben Stück und bietet unseren Kunden ein hochmodernes Lounge-Erlebnis“, so Christian Draeger, Vice President Customer Experience der Star Alliance.

Am Flughafen Fiumicino arbeitete Star Alliance mit Aviapartner und Aeroporti di Roma zusammen, um einen bestehenden Lounge-Bereich zu renovieren und so die erste Allianz-Lounge am Flughafen zu schaffen.

Vor wenigen Wochen hat der Airports Council International den Flughafen mit dem Best Airport Award 2018, der wichtigsten Auszeichnung der Branche, ausgezeichnet.

Insgesamt 17 Fluggesellschaften der Star Alliance bedienen Rom und bieten Nonstop-Service für 25 Ziele in 20 Ländern.

Gold Status ermöglicht Zugang zu über 1.000 Lounges

Die Star Alliance bietet Passagieren, die in First oder Business Class reisen, einen der 28 Fluggesellschaften oder Star Alliance Gold Status Zugang zu mehr als 1.000 Lounges im gesamten globalen Netzwerk. Zusätzlich zu den eigenen Lounges der Mitgliedsfluggesellschaften und denen, die von Dritten betrieben werden, verfügt die Star Alliance nun über sieben Lounges der Marke Alliance: Buenos Aires (EZE), Los Angeles (LAX) diese wurde von Skytrax drei Jahre in Folge zur besten Airline Alliance Lounge gewählt, Paris (CDG), Rio de Janeiro (GIG), Rom (FCO) und São Paulo (GRU).

Weitere Lounge in Amsterdam geplant

Um das Angebot weiter zu verbessern, entwickelt die Star Alliance in Amsterdam eine neue Lounge. Die Eröffnung ist für Anfang 2019 geplant. Sie wird ihr eigenes einzigartiges Design haben und viele zeitgenössische holländische Design-Ikonen enthalten.

Darüber hinaus werden die bestehenden Lounges in Nagoya und Paris Charles-de-Gaulle Airport renoviert, um das Kundenerlebnis weiter zu verbessern

Lounge Finder

Über Aviapartner:

Aviapartner wurde vor fast 60 Jahren gegründet und ist die führende europäische Gruppe für Bodenabfertigung, Lounges und VIP-Services. Die Gruppe ist auf die Entwicklung und Verwaltung von Flughafendienstleistungen spezialisiert und bietet dem Infrastrukturbetreiber und den Fluggesellschaften eine höhere Qualität und Rentabilität.

Ihre Hauptaufgabe ist es, den Komfort und die Erfahrung der Passagiere zu verbessern und die Wartezeiten am Flughafen in angenehme Momente zu verwandeln.

Über Star Alliance:

Das Star Alliance-Netzwerk wurde 1997 als erste wirklich globale Airline-Allianz gegründet.Die Marktakzeptanz wurde durch zahlreiche Auszeichnungen wie den „Air Transport World Market Leadership Award“ und die „Best Airline Alliance“ durch das Business Traveller Magazine und Skytrax bestätigt.

Die Mitgliedsfluggesellschaften:

  • Adria Airways
  • Aegean Airlines
  • Air Canada
  • Air China
  • Air India
  • Air New Zealand
  • ANA,
  • Asiana Airlines
  • Österreich
  • Avianca
  • Avianca Brasil
  • Brussels Airlines
  • Copa Airlines
  • Croatia Airlines
  • EGYPTAIR
  • Ethiopian Airlines
  • EVA Air
  • LOT Polish Airlines
  • Lufthansa
  • Scandinavian Airlines
  • Shenzhen Airlines
  • Singapore Airlines
  • SWISSTAP
  • Air Portugal
  • THAI
  • Turkish Airlines
  • United

Insgesamt bietet das Star Alliance-Netzwerk derzeit mehr als 18.800 tägliche Flüge zu 1.317 Flughäfen in 193 Ländern. Weitere Anschlussflüge werden von Star Alliance Connecting Partner, Juneyao Airlines angeboten.

Auch interessant:
Ethiopian Airlines – neue Destinationen nach DRC und Madagaskar

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here