WERBUNG
USA Road Trip Etappen
PINN ME @ PINTEREST

(Enthält Affilate Links) Harald und Günther haben es sich in den Kopf gesetzt, von jedem Staat in den USA und deren Welcome Signs, ein Selfie zu schießen. Dabei kamen sie ganz schön rum. Dieses mal ging es quer durch die USA von Ost nach West.
Hier ist ihr Reisebericht mit Etappenvorschlägen, Unterkünften und Ausflugzielen. Das ist die dritte Episode der Serie USA Welcome Sign Selfie Road Trips, die du alle auch hier nachlesen kannst. 

USA Quer – von Küste zu Küste

Ups, we did it again!

Nur dieses Mal, der 3ten Etappe auf der Jagd nach den US States Welcome Sign Selfies, heißt es klotzen und nicht kleckern. Wir erfüllen uns auf dieser Reise den langersehnten Wunsch die USA von Küste zu Küste zu durchqueren. Bei der Fahrt durch insgesamt 18 Bundesstaaten von New York City nach San Francisco ergattern wir weitere 13 Selfies mit neuen Willkommensschildern.

New York – New Jersey – Pennsylvania – Ohio – Michigan – Indiana – Wisconsin – Iowa – Nebraska – Minnesota – South Dakota – Wyoming – Idaho

Wir besuchen auf dieser Route noch einmal Illinois, wo wir schon bei unserer ersten Etappe das Selfie einheimsen konnten und erlauben uns am Ende der Reise einen Abstecher über Utah und Arizona in das von uns so heiß geliebte Las Vegas in Nevada. Durch das Death Valley geht es weiter nach Kalifornien, wo wir bei Ventura auf den Pazifik treffen. Nach einer traumhaften Fahrt der Küste entlang erreichen wir nach ehrlich gemessenen 7.555 km San Francisco.

Vorab: es tut mir schrecklich leid, dass zig Tausende Insekten auf unserer Windschutzscheibe ihren unfreiwilligen, wenn auch schnellen Tod fanden. Und ja, es waren sicher zig Tausende. Leichen pflasterten buchstäblich unseren Weg 😉

Unser Mietwagen, das Roadtrip Babe

WERBUNG

Und hier noch zu unserem treuen Wegbegleiter, dem zuverlässigen und bis auf die Größe unauffälligem Road Trip Baby für diese fantastische Reise vom Atlantik zum Pazifik:

Etappe 1 – Ankunft in New York.

Direktflug mit AUA nach New York City. Wir beziehen unser Hotel auf der 8th Avenue in Midtown Manhattan und stürzen uns am frühen Nachmittag ins Getümmel.

Hotels in N.Y.

Ums Eck vom Hotel erhaschen wir den ersten Blick auf das wunderschöne Chrysler Building und treiben weiter mit den Menschenmassen Richtung Times Square.

USA Roadtrip Quer New York Etappe

Es wird keine Sehenswürdigkeit im näheren Umkreis ausgelassen: Empire State Building, Rockefeller Center, Flat Iron, Radio City Music Hall, … alleine die New York City Bilder würden den Rahmen hier sprengen 😉

Am Abend gönnen wir uns in einem Pub ums Eck vom Madison Square Garden einen Burger und ein Bier, bevor wir erschöpft aber glücklich nach einem langen Tag ins Bett fallen.

2.te Etappe Liberty Island Scranton Pennsylvania

Morgens geht es zuerst mit einem Coffee-to-go zur High Line. Nach einem gemütlichen Spaziergang fahren wir mit der U-Bahn weiter zur Staten Island Ferry.

USA Roadtripp Etappen New York Staten IslandAuf der Gratisfahrt nach Staten Island und Retour nach Manhattan passieren
wir Miss Liberty und schießen trotz bewölktem Himmel zahlreiche Fotos von ihr und der wohl weltberühmtesten Skyline.

Zugegeben, ohne die Twin Towers wirkt das Bild für mich etwas unvollständig, aber der Blick von der Freiheitsstatue bis zur Brooklyn Bridge ist trotzdem traumhaftUSA Roadtrip Quer New York Etappe

Wir spazieren über den Broadway, die Wall Street und Ground Zero passierend, zurück zur Penn Station.

Leider müssen wir New York City schon verlassen, aber wir kommen definitiv wieder. Es gibt ja noch so viel zu sehen, das ist uns nach dem reinschnuppern durchaus bewusst.

Nachdem wir unser Road Trip Baby abgeholt haben geht es zur Übernachtung weiter nach

Scranton Pennsylvania

USA Roadtrip Quer StrantonÜbrigens die erste Stadt mit einer elektrischen Straßenbahn in den USA, weshalb wir dem Electric City Building einen Besuch abstatten

Wir sind bei dieser Etappe bereits nach New York und New Jersey im dritten Bundesstaat Pennsylvania angekommen:

Tagesetappe 3 mit Ausflug zum  Gorge Trail und Besuch der Niagarafälle

Unser heutiges Ziel sind die Niagarafälle. Am Weg dorthin passieren wir die Finger Lakes, die gesamte Region ist durchzogen von Weinanbaugebiet und erinnert uns sehr stark an das Weinviertel zu Hause.

Wir machen Halt in Watkins Glen um zumindest einen Blick auf den Gorge Trail zu werfen und uns ein wenig die Beine zu vertreten.

USA Road Trip Quer George Trail

Die Niagarafälle sind erreicht und einfach atemberaubend. Die Wassermassen, der Lärm, die Größe, einfach gigantisch. Der kleine Umweg hierher hat sich für uns auf alle Fälle gelohnt.

Die Stadt Niagara Falls selbst ist eher touristisch und die ganze Gegend unschön verbaut. Es ist außerdem sehr stürmisch, und nach einem unspektakulären Abendessen im Hard Rock Cafe ziehen wir uns erschöpft nach einem langen und ereignisreichen Tag ins Hotel zurück.

Seneca Niagara Hotel

Etappe 3: Der Eriesee – Ohio – Hallo Cleveland! 

Wir fahren heute am Erie See entlang und besuchen natürlich auch Erie.

Bis auf einen Aussichtsturm und einen Raddampfer gibt es aber nicht wirklich etwas zu sehen, also geht es weiter nach Cleveland.

Ohio

Cleveland ist eine hübsche Stadt und uns beindruckt vor allem die penible Sauberkeit.

Wir schießen ein paar Erinnerungsfotos, auch von einer der Sehenswürdigkeiten der Stadt, der Rock & Roll Hall of Fame und erreichen am Abend Port Clinton.

Dort erwartet uns ein fantastisches Abendessen in Rosie’s Bar & Grill, wo wir dieses sehr amüsante Werbeschild für Bier mit einem Liedtext auf Deutsch entdecken!

Hoteltipp: The Island House Hotel

Wir dürfen übrigens an diesem Tag auch Ohio zu unserer Sammlung hinzufügen 😉

USA Roadtrip Quer Ohio

4.te Etappe: Michigan – Indiana – Geburtsort Michael Jacksons

Die Schilderjagd geht weiter. An diesem Tag kommen Michigan und Indiana hinzu.

USA Road Trip Quer Etappen Michal JacksonDas „Highlight“ des Tages ist aber mit Sicherheit der Besuch von Jackos Birthplace in Gary/Indiana

Zugegeben, hier haben wir uns etwas mehr erwartet, aber vielleicht ist in dieser eher unschönen Gegend dieses Grabsteinmonument schon zu viel.

Wir belohnen uns am Abend mit einer ausgiebigen Shopping Tour in den Chicago Premium Outlets in Aurora in Illinois.

Hoteltipp: Herrington Inn Spa in Geneva

Tag 5 – Landpartie durch Illinois bis Iowa

Ein aufregender Tag erwartet uns heute.
Wir rauschen den Highway entlang und soweit das Auge reicht sehen wir typische Farmen wie diese.

Wir besuchen Galena, angeblich „the most beautiful town of Illinois“, und es scheint wahr zu sein.

Die Stadt ist bezaubernd, leider reicht unser Stopp nur für einen Spaziergang mit einem Coffee-to-go.

Auf unserer weiteren Reise streifen wir Wisconsin und ergattern somit das nächste Puzzleteil.

Nach diesem zugegeben kurzen Ausflug sind wir auch schon in Iowa angekommen.

USA Road Trip Quer Etappen WisconsinUSA Road Trip Quer Etappen IowaHier möchte ich erwähnen, dass uns die Jagd nach dem Iowa Schild 3 Stunden Zeit kostet.
Geplantes Schild 1 und Ersatzschild 2 sind einfach nicht mehr vorhanden. Und dieses hier beschert uns zusätzlich nasse Füße, aber es soll ja auch eine Challenge sein und kein Kindergeburtstag.

Wir machen Halt in Dubuque und gönnen uns eine Pause beim Fenelon Place Elevator.

Ein unbedingtes Muss für diejenigen, die in die Nähe kommen. Die kurze rustikale Fahrt ist witzig und belohnt mit einer fantastischen Aussicht auf den Mississippi und die kleine Stadt im Vordergrund.

USA Road trip Quer Etappe Iowa

Angekommen in Sioux City sind wir hungrig und beschließen die uns bis dato unbekannte Restaurantkette Famous Daves auszuprobieren. Ein mehr als gelungener Abend mit einem köstlichen BBQ. Wir erhalten als Gastgeschenk von Managerin Amy Staber-Smith gleich 3 Flaschen der legendären Saucen, und möchten uns bei dieser Gelegenheit nochmal ganz herzlich bei ihr und ihrer fantastischen Crew bedanken.

Hoteltipp: Stoney Creek Hotel

Etappe 6: Nebraska – Minnesota und South Dakota

Wir beginnen den Morgen kurz in Nebraska und durchqueren auf unserem Weg zu einem zugegeben ebenfalls kurzen Ausflug nach Minnesota schon mal South Dakota, weitere 3 Selfies


USA Road Trip Quer Etappen

Beim Mulberry Bend Scenic Overlook bestaunen wir den Missouri und besuchen zurück in South Dakota in Mitchell den weltberühmten Corn Palace. Jetzt hab ich alles gesehen, wozu noch die Welt erobern wollen.

USA Road Trip Quer Etappen

Der Ausflug dorthin ist sehr amüsant und immerhin geben sich die Menschen dort seit Jahrzehnten viel Mühe eine Tradition aufrecht zu erhalten. Interessant auch die Entdeckung in der „Ahnengalerie“.

USA Road Trip Quer Etappen Mitchell South Dakota

Auf unsere Reisen durch die USA sind uns schon mehrmals die Werbeschilder für den Drugstore in Wall aufgefallen. Die machen angeblich auch Werbung in Alaska, 1000e km entfernt.

Das muss etwas Besonderes sein denken wir uns. Wir sind in der Nähe, also nichts wie hin. Spart es Euch, der Gag ist lediglich die viele Werbung im Land 😉

USA Road Trip Quer Etappen Wall Drug Store
Wir sind in Rapid City angekommen und lassen den Abend im Rapid City Firehouse ausklingen. Einfach nur zu empfehlen, leckeres Essen und viel gutes Bier

Die Stadt selbst können wir kaum erkunden, bei einem kurzen Morgenspaziergang am nächsten Tag fallen uns aber die Graffitis auf, sei es in einer typischen Seitengasse oder perfekt ins Straßenbild integriert.

In allen US Städten sind Graffitis nahezu überall zu finden, eine wie ich finde geniale Art kahle Wände zu verschönern

Der siebente Tag: Mount Rushmore – Horse Memorial Wyoming

Unser Tag beginnt mit dem Ausflug zum Mount Rushmore.

Was soll ich schreiben, nicht so pathetisch, wie ich es mir erwartet habe, aber für meinen Geschmack immer noch zu viel.

Dennoch, die Skulptur im Felsen ist beeindruckend und vor allem die Black Hills rundherum sind wunderschön.

Wir statten natürlich auch dem im Bau befindlichen und quasi ums Eck liegenden Crazy Horse Memorial einen kurzen Besuch ab, jedoch nur von der Ferne.

Über 20 Bucks für die Besichtigung einer Baustelle sind es uns dann doch nicht wert 😉

USA Road Trip Quer Etappen Crazy Horrse South Dakota

Auf dem weiteren Weg durch mittlerweile Wyoming gibt es außer Kühen und sogar Bisons am Straßenrand nicht viel zu sehen.

Wir genießen trotzdem bzw. vor allem deswegen diese endlosen Weiten, es ist immerhin ein Road Trip.

USA Road Trip Quer Etappen Wyoming

Etappe 8:  Welcome to Paris Idaho und Salt Lake City

Wir beschließen nach Paris in Idaho zu fahren, und bekommen so nicht nur das nächste Welcome Sign Selfie sondern auch fantastische Erinnerungsbilder dieser entzückenden kleinen Stadt.

Nach dieser Stippvisite sind wir in Salt Lake City angekommen.

USA Road Trip Quer Etappen Salt Lake City Utah

Die Hauptstadt des überwiegend von Mormonen bevölkerten Staates Utah ist durchaus sehenswert.

Wir besuchen den Tempel Square und mich beeindrucken zwar die Gebäude, schockiert aber die überladene Darstellung einer Religion im 21 Jahrhundert.

Ich muss dringend zurück in die Realität, also auf zum Shopping ins nächst gelegene Tanger Outlet

Wir verbringen einen sehr netten Abend in der Squatters Pub Brewery und der Red Rock Brewing Company, das Bier darf hier nur maximal 4% Alkohol enthalten, also besuchen wir gleich 2 der angesagten Treffpunkte der Stadt 😉

Hoteltipp Little America Hotel

Tag 9: Auf nach NEVADA – Las Vegas wir kommen!

Heute durchqueren wir Utah und passieren sogar ein Stück von Arizona auf dem Weg nach Nevada und unserem heutigen Ziel Las Vegas.

Las Vegas, was soll ich schreiben: YES! Wir lieben es. Bunt, laut und überall mehr oder weniger schräge Menschen. Ein Paradies um hier diverse Milieustudien zu erstellen.

USA Road Trip Quer Etappen Las Vegas Nevada

Nachdem wir unsere Suite im Bellagio bezogen haben (man gönnt sich ja sonst nichts und „Hallo!“, wir sind in Las Vegas!) stürzen auch wir uns in das verrückte Getümmel und genießen einfach nur wieder hier zu sein.

10. Etappe: Durch die Wüste nach Kalifornien

Über ein Stück des Old Spanish Trail und durch das bezaubernde Shoshone geht es ins Death Valley nach Kalifornien.


Wir können uns der magischen Anziehung dieser Gegend einfach nicht entziehen.
Death Valley Junction (Amargosa Opera House!), Dantes Peak, Zabriski Point.

Wir sind glücklich wieder hier zu sein und genießen diese außergewöhnlichen Orte in dieser fantastischen Landschaft.

Die Nacht verbringen wir in der Oasis at Death Valley.
Die wird gerade umgebaut, wir lassen uns den Abend aber durch diese Umstände nicht verderben und genießen einen der köstlichsten Burger im 19th Hole, den wir je gegessen haben.

Bei unglaublichen 35 Grad um 21 Uhr lassen wir diesen wunderschönen Tag bei ein paar Bier und einem traumhaften Blick in den Sternenhimmel und auf die Milchstraße ausklingen.

Tag 11 – Badewetter in Ventura – Santa BarbaraUSA Road Trip Quer Etappen California Ventura Selfie

Wir sind am Pazifik angekommen. Der Strand von Ventura erwartet uns bei strahlendem Sonnenschein und unglaublichen 39 Grad!

Dass wir es tatsächlich von Küste zu Küste geschafft, und uns diesen Wunsch tatsächlich erfüllt haben überwältigt uns.

Wir rollen überglücklich weiter nach Santa Barbara.

Nach einem Spaziergang durch diese idyllische Kleinstadt und dem Besuch am Pier bei immer noch fantastischen 35 Grad, verbringen wir einen Traumabend am Hafen im angesagten Brophy Bros Restaurant.

Hoteltipp: Best Beachside Inn

Etappe 12: Entlang der Küste nach Monterey Fort Hunter Ligget und Big Sur

Unseren ersten Stopp in Richtung Monterey die Küste entlang machen wir heute in Morro Bay.
Eine kleine Hafenstadt wie aus dem Bilderbuch.

Der Hafen ist eine einzige Kulisse und die in der Sonne badenden Otter sind das Sahnehäubchen für diese Szenerie.

Leider können wir diese Mal nicht die gesamte Küstenstraße abfahren,
durch Erdrutsche müssen Ausbesserungsarbeiten vorgenommen werden.
Es hilft nichts, wir müssen über die Nacimiento-Fergusson Road ausweichen. Aufregend und wunderschön, aber Serpentinen die ich meinen ärgsten Feinden nicht wünsche.
USA Road Trip Quer Etappen California Morro BayDas Wundermittel „Dramamine“ gegen „Motion Sickness“ habe ich zu spät eingenommen und mir ist mehr als übel, einzige Belohnung, wir dürfen durch einen Militärstützpunkt fahren (Fort Hunter Ligett).

USA Road Trip Quer Etappen California Fort Hunter Ligget

Wieder an der Küste angekommen belohnt uns aber auch oder vor allem der überwältigende Ausblick über den Pazifik.

USA Road Trip Quer Etappen California Big Sur

Der Pacific Coast Highway zählt nicht umsonst zu den schönsten Küstenstraßen dieser Welt.

Wir machen einen Abstecher im Julia Pfeiffer Burns State Park, überqueren die Bixby Creek Bridge und kommen letztendlich in Monterey an.

Bei einem ausführlichen Abendspaziergang durch Monterey genießen wir den Hafen und den nächtlichen Pazifik.

Hoteltipp: Portola Hotel & Spa

Tag 13: Über den 17 Mile Drive nach San Francisco

Mit einem Coffee-to-go (womit auch sonst? ) besuchen wir den 17-Mile Drive.

Die Lonely Cyprus (die eigentlich gar nicht so einsam ist) und die bizarren Küstenklippen bzw. die Anwesen der gutbetuchten hier ansässigen Nachbarschaft (zumindest was davon zu sehen ist) beindrucken auch uns.

Wir rollen weiter die Küste entlang durch Santa Cruz und am Pigeon Point Lighthouse vorbei nach San Francisco unserem finalen Ziel der gesamten Etappe.

Der Blick von Twin Peaks über die Stadt lässt aber keine Schwermut aufkommen, dass mit Ankunft in dieser Stadt das Ende der Reise naht. San Francisco ist eine atemberaubende Stadt und wir freuen uns gerade hier unsere 3. Road Trip Reise durch die USA, mit sicher auch für uns neuen Eindrücken, ausklingen lassen zu können.

USA Road Trip Quer Etappen California San Fransisco

 Schöne Tage in San Francisco

San Francisco – Golden Gate, Pier 39, Bay Bridge, China Town (wo uns wieder sehr stark die Graffitis ins Auge stechen), Transamerica Pyramid etc. Wir erkunden die Hot Spots überwiegend per Pedes und ab und an mit der StraßUSA Road Trip Quer Etappen California San Fransiscoenbahn.

 

Abends sind wir den Bars rund um die Castro Street treu und es ist spürbar, dass Halloween naht. Schon an diesem Wochenende sind massig verkleidete Menschen unterwegs.

Sorry, keine Bilder. Wir lassen uns Bier trinkend mit der Masse mittreiben und man muss bei diesen Menschenmengen froh sein, sein Glas halbwegs ruhig halten zu können 😉

Hoteltipp: Four Seasons

Bis bald, Amerika!

Jeder Abschied fällt schwer, nicht nur von unserem Road Trip Baby und dieser einzigartigen Stadt, sondern leider auch für die nächste Zeit vom Road Trip Lebensgefühl. Wir haben auf dieser fantastischen Reise durch 18 US Bundesstaaten viel Erinnerungswürdiges erlebt und konnten vor allem 13 neue Selfies einsammeln:

USA Road Trip Quer Etappen Selfie Collage

Nach der Reise ist vor der Reise!

Das wir rasch wieder auf die Straße und die restlichen Bundesstaaten besuchen müssen, ist uns bewusst. Es fehlen ja noch einige Staaten im Nordwesten der USA und den Nordosten haben wir auch nur gestreift, also planen wir schon Etappe 4. Werden wir die Durchquerung von einer Küste zur anderen toppen? Garantiert!

USA Road Trip Quer Etappen Selfie Collage

Wenn Dir Günther und Haralds Road Trip Geschichten gefallen haben findest du mehr hier:

Verrückte USA Welcome Sign Road Trips

Du hast Fragen zum Road Trip an die Beiden? Schreib uns oder hinterlasse einen Kommentar.

WERBUNG Booking.com

7 KOMMENTARE

  1. Ich liebe Roadtrips und bin gerade selbst dabei eine Wohnwagen Tour durch die USA zu planen. Dabei ist dein Artikel in jedem Fall eine große Hilfe! 🙂
    Die Idee mit den Schildern finde ich übrigens absolut super. Das ich da noch nicht drauf gekommen bin.

    Ganz liebe Grüße
    Ann-Vivien
    von http://www.annvivien.blog

  2. Richtig genialer Road Trip und auch die Idee mit den Selfies ist einfach der Hammer! Für mich geht es dieses Jahr das erste mal in die Heimat meines leiblichen Vaters, wir haben aber keinen so genialen Roadtrip geplant wie ihr beiden. Bei uns geht es einfach nur 9 Tage ins Disneyworld. In den nächsten zwei Jahren ist dann ein Familien-kennenlern-besuch bei meiner Verwandtschaft in Texas geplant. Und ich glaube, wenn man das erste mal in der USA war, dann bleibt nicht dabei.

    Vielen Dank für die tollen Einblicke! Ihr hattet sichtlich viel erlebt! 🙂
    Liebe Grüße
    Sarah

  3. Wow, eine absolute Traum – Reise habt ihr da hinter euch! Ich möchte unbedingt auch nochmal nach New York und allgemein dort ein wenig rumreisen… aber ich denke, das wird erst was in ein paar Jahren. Total schade! Mein Mann hat schon eine Rundreise gemacht und schwärmt immer total.

    Liebste Grüße,
    Sarah

    http://www.vintage-diary.com

  4. Wow, eine beeindruckende Sammlung und ich bin fasziniert davon, wie unterschiedlich dann doch alle Stationen sind. Amerika steht definitiv noch auf meiner To Do Liste. Außerdem finde ich die Idee mit den Wilkommmensschildern echt witzig.
    Liebe Grüße
    Dorie von http://www.thedorie.com

  5. Na das war ja ein gigantischer Road Trip. Sehr cool! Das hat doch bestimmt auch mal den ein oder anderen Nerv gekostet, oder? Die Idee mit den Selfies gefällt mir, das sind besondere Erinnerungsstücke.
    Klasse Bericht, vielen Dank.

    Liebe Grüße,
    Mo

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here