fbpx
Werbung

Volvo XC40 Recharge – daheim angekommen

Der Volvo XC40 Recharge ist wie das Heimkehren nach einer langen Reise. Warum? Das erfährst du im Laufe des Berichts und ganz zum Schluss – pass gut auf.

Volvo XC40 Recharge
Das kompakte Elektro-SUV Volvo XC40 Recharge macht gute Figur in den weinviertler Kellergassen

Schaumbecher-Trauma mit dem Volvo XC40 Recharge

Du möchtest die Batterie deines Elektroautos mit Energie versorgen? Daheim hat du keine Möglichkeit dazu? Dann bleibt dir nur die Suche einer E-Tankstelle. Die Situation “Während ich dieses oder jenes erledige, lade ich zwischenzeitlich mein Elektrofahrzeug” kam mir bis dato noch nicht unter. Daher fahre ich bewusst und explizit zu einer Stromtankstelle. Nicht ohne vorher mindestens einen Schaumbecher gebunkert zu haben. Oft tanken = viele Schaumbecher. Das bedeutet: Glücksgefühl, gefolgt von einem Zuckerschock und anschließendem kalten Schaumbecherentzug. Ergo: E-Autos sind (für mich) ein gesundheitliches Risiko. Vielleicht steige ich demnächst von Schaumbecher auf Zucchini-, Paprika- und Gurkensticks um.

Volvo XC40 Recharge
Lade-Zeitvertreib: Schaumbecher essen. Du könntest auch ein Buch lesen…

Verbrauch ohne Liter

Wir alten “petrol-heads” rechnen den Verbrauch seit wir unsere Windeln abstreiften in Liter pro 100 Kilometer. In erster Linie Benzin oder Diesel. Wenn wir ein Auto sehen erkennen wir sofort den imaginären Verbrauchswert in der Aura des Fahrzeugs. Beispielsweise erhascht dein Auge einen modernen Kompakt-SUV, kannst du deine Begleitung wie aus der Pistole geschossen an deinem umfassenden Wissen teilhaben lassen. “Schau Schatz! Dieser SUV dort drüben verbraucht als Diesel so ca. 6-7 und als Benziner ungefähr 8-9 l/100 Km”. Ok, es interessiert fast niemand – aber du weißt es. Und bei den neuen E-Autos? Da bekommen wir nur große Verlegenheitsglupschaugen und reden uns um Kopf und Kragen.

Volvo XC40 Recharge
Schnell aber teuer – Batterie aufladen bei einer Ionity-Ladesäule an einer Autobahnraststätte

Darum hier ein kleiner Anhaltspunkt aus der erFAHRenen Praxis mit dem Elektro Volvo XC40:

  • Autobahn: Tempomat 140 Km/h, lockeres dahincruisen, ganz leicht bergauf → 40 kWh/100 Km
  • Bundesstraße: Tempomat 110 Km/h, gleiten in der Ebene → 30-35 kWh/100 Km
  • Ortsgebiet: durchrollen mit 50 Km/h → 20 kWh/100 Km; Stop&Go mit vorsichtigem Beschleunigen → 25 kWh/100 Km
  • Praxisbeispiel: Fahrt vom hohen Norden Wien’s über Brünnerstraße, Nordbrücke und Höhenstraße nach Hütteldorf und wieder retour bei ‘normalem’ Verkehr und defensiver Fahrweise: ca. 50 Km mit einem Durchschnittsverbrauch von 23 kWh/100 Km. Diesen Wert gibt Volvo übrigens auch als WLTP-Wert an.
Volvo XC40 Recharge
Auf der Autobahn steigt der Verbrauch erheblich an – kein Spaß bei ca. 300 Km Reichweite

536 Km/h!!!

Wer lang fährt – der auch bald tankt bzw. lädt. Auch da habe ich ein Praxisbeispiel an der Hand. Mangels Lademöglichkeit über Nacht daheim (das wäre die optimale Situation) bemühte ich ein Ionity-Schnellladestation mit folgendem Ergebnis:

  • Von 22 auf 94 % = von 65 auf 300 Km = plus 235 Km Reichweite: 80 Minuten
  • Von 42 auf 96 % = von 120 auf 280 Km = plus 160 Km Reichweite: 70 Minuten
  • Bei einem Batterieladestand von 20 % erreichte ich bei einer Ladeleistung von 150 kW eine Aufladegeschwindigkeit von 536 Km/h 
  • Andererseits sank die Aufladegeschwindigkeit bei einem Batterieladestand von 94 % auf nur mehr ca. 20 Km/h bei einer Ladeleistung von 8 kW.
Volvo XC40 Recharge
536 Km/h – und das im Stand. Das ist nämlich die Ladegeschwindigkeit an der Schnellladesäule

Elektrisches Fahrvergnügen

Bleiben wir doch dabei – wie fühlt sich der Volvo XC40 Recharge beim Fahren an? Mit einfachen Worten: eh wie ein Elektroauto. Das bedeutet einen kraftvollen Antritt aus dem Stand und leises Dahinrollen durch die Lande. 

Volvo XC40 Recharge
Typisch für moderne E-Autos: die Blende, wo früher der Kühlergrill platziert war

Bei Autobahntempo nehmen die Windgeräusche deutlich zu. Die Abrollgeräusche könnten bei längeren Highway-Etappen lästig werden – möglicherweise liegt es auch an den Wintergummis, die der Testwagen aufgeschnallt hat.

Die Fahrleistungen sind für einen dezenten Kompakt-SUV enorm. Eine Motorgesamtleistung von 408 PS und ein Drehmoment von 660 Nm machen einfach Spaß. Durch Allradantrieb und einem Leergewicht von ca. 2,1 Tonnen passt die Traktion. Den Standardsprint von 0 auf 100 Km/h erledigt der Volvo in unter 5 Sekunden – das ist eine Ansage. Die Straßenlage lässt im Alltag keine Wünsche offen. Die sportwagenadäquaten Beschleunigungswerte machen trotzdem keinen Rennwagen aus dem XC40 – ist auch gar nicht notwendig.

Volvo XC40 Recharge
Leichtes Offroad-Terrain steckt der XC40 Recharge weg wie nix

Stop&Go OK!

Im Stadtverkehr spielt der Volvo seine Stärken gekonnt aus. Stop&Go gelingt ihm spielend und du fühlst dich wohl dabei. Der geringe Stromverbrauch macht dich jubeln. Die kompakten Abmessungen und die hohe Sitzposition tragen erheblich zur guten Übersichtlichkeit bei. Die Lenkung kann auf ‘komfortabel’ oder ‘sportlich’ adjustiert werden. Die Komfortstellung bietet sich für die Stadt an. Aus den bequemen Sitzen möchtest du garnicht mehr raus – sie verleiten zum langen Verweilen, während du dich aus der Harman/Kardon Soundanlage beschallen lässt. 

Über die Bundesstraße flutscht der XC40 Recharge lässig mit ausreichend Leistung dahin. Das neutrale, sichere Fahrverhalten bietet jede Menge Sicherheit und schafft Vertrauen. Der tiefe Schwerpunkt durch die 75 kWh-Batterie macht den SUV-Hochbau wieder wett – Der Volvo liegt satt auf der Straße.

Volvo XC40 Recharge
‚Recharge‘ – so werden die Elektromodelle von Volvo genannt

Offroad-Qualitäten

Das SUV-Konzept in Verbindung mit Allrad erlaubt Offroad-Ausflüge. Das meistert der kompakte Gatschkraxler recht bravourös. Geländewunderdinge solltest du dir jedoch nicht erwarten. Der Abstecher über rumpelige Feldwege oder viertklassige Holperpfade wird allemal gelingen. Für solche Eskapaden bietet dir der Volvo XC40 einen ‘Geländemodus’ an, der den Antrieb entsprechend anpasst. Sonstige Fahrmodi wie ‘Sport’, ‘Eco’, ‘Race’, etc. suchst du vergeblich – und das finde ich SUPER!

Volvo XC40 Recharge
Wild verwachsene Zufahrten zu verwunschenen Schlössern stellen für den Volvo XC40 kein erwähnenswertes Hindernis dar

Stilsicherer Inneraum

Im Innenraum setzt sich das stilvolle Volvo-Design fort. Gefällt dir noble Schlichtheit, dann wirst du dich wohlfühlen. Reduzierte Displays, Drehregler und Druckknöpfe. Alles notwendige ist da – alles andere kaschiert. Keine Ecken und Kanten reißen dem umherschweifenden Blick Löcher ins Sichtfeld. Feng Shui Berater würden jubilieren ob der klaren Flächen und Linien. Die verwendeten Materialien und die Verarbeitung ist ganz ok. Wir wissen jedoch – Volvo kann das besser (siehe auch meine ErFAHRungen mit den Volvos V60, S90 und XC90). Harter Kunststoff an der Mittelkonsole und Knarzgeräusche beim Beschleunigen und Bremsen – das können die Schweden auch besser. Das hat Luft nach oben.

Volvo XC40 Recharge
Das Cockpit präsentiert sich aufgeräumt – alles am richtigen Platz und kein Knopferl zu viel

Das Volant liegt gut in der Hand und fühlt sich gut an – vor allem in Kombination mit der Lenkradheizung bei tiefen Temperaturen. Die Lenkradtasten sind klar und unmissverständlich. Einfache Handhabung zeichnet auch das Audiosystem aus. Der gut in die Mittelkonsole integrierte Touchscreen wird von zwei vertikal angeordneten Lüftungsdüsen flankiert. Schaut gut aus und tut seine Pflicht.

Wenn du die Logik der Menüführung einmal gecheckt hast, findest du dich gut zurecht. 

Volvo XC40 Recharge
Die Mittelkonsole ist sehr klar gezeichnet. Unangenehme Knarzgeräusche durch Reiben des oberen mit dem unteren Teils müsste bei diesem Qualitätsanspruch nicht sein

Selbstverständlich sind alle nur erdenklichen Elektronikassitenzhelferleins eingebaut, die mehr oder weniger notwendig sind.

Help!

Besonders hervorheben möchte ich den ‘Pilot Assist’ – der adaptive Tempo- und Lenkomat. Dieser Spurhalteassistent von Volvo ist der beste, den ich bisher testen durfte. Das Auto schlingert nicht zwischen den Fahrspurrändern hin und her sondern wird vom System sehr exakt in der Mitte gehalten. Und das mit sehr vorsichtigen, ‘runden’ Lenkbewegungen, was zu einem ausgewogenem Fahrgefühl beiträgt.

Volvo XC40 Recharge
Der ‚Pilot Assist‘ inkludiert einen der besten Spurhalteassistenten, die es derzeit am Markt gibt

Ordentlicher Fahrkomfort

Die elektrische Surr-Surr-Sitzverstellung mit Memoryfunktion erinnert sich an die passende Sitzposition. Diese findest du in diesem Volvo nach einigen Versuchen. Die Kopfstütze möchte ihrem Namen alle Ehre machen und drängt sich ziemlich auf. Einmal ordentlich eingestellt, fühlst du dich wie daheim.

Volvo XC40 Recharge
Die Vordersitze bieten ausreichend Seitenhalt und sind auch ausreichend tauglich für lange Strecken

Langstrecken zoomen sich gefühlterweise auf Bummelausflüge zusammen. Das kann aber auch an den Zwangs-Tankstops liegen. Die Sitze bieten vorne wie hinten ausreichend Komfort.

Volvo XC40 Recharge
In der zweiten Reihe geht es etwas knapper zu. Der geringe Abstand von Fußboden zu Sitzfläche ist auf dauer unangenehm

Platz für Mensch, Kabeln und Gepäck

Der XC40 Recharge verfügt über einen ca. 30 Liter großen Frunk – so heißen die vorderen Gepäckräume (Front Trunk). Dort findet das Reifen-Notfallset Platz. Sonst würde ich vorne Autoapotheke und sonstiges Kleinzeugs verstauen, das anderenfalls im Kofferraum nur unnötig Stauraum verknappt.

Volvo XC40 Recharge
Der Frunk schluckt ca. 30 Liter Gepäck. Praktisch für Ladekabel, Verbandszeug, etc.

Der Kofferraum schluckt freudig dein Gepäck. Unter dem Laderaumboden kugeln frech die verwirrten Ladekabeln herum. Das Urlaubsgepäck findet im variablen Kofferraum Platz.

Volvo XC40 Recharge
Der Kofferraum des XC40 Recharge bietet ordentlich Stauraum

Fazit des Redakteurs

Der Volvo XC40 Recharge Twin Pro ist ein modernes Kompakt-SUV mit bärenstarkem Elektroantrieb. Großartige Fahrleistungen treffen auf ein praktisches Auto mit ausreichend Platz und wohldurchdachtem, klaren Design. Ein Auto zum Einsteigen und Wohlfühlen – wie ein Heimkommen nach einer langen Reise.

Volvo XC40 Recharge
Alles in allem fühlte sich der Redakteur im Volvo XC40 Recharge Twin Pro sehr gut aufgehoben

Daten & Fakten des Testfahrzeuges

  • Fahrzeug: Volvo XC40 Recharge Twin Pro
  • Motor: Elektro
  • Leistung kW/PS: 300/408 
  • Drehmoment Nm: 660
  • Kraftübertragung: 1-Gang Elektroantrieb
  • Antriebsart: Allradantrieb
  • Beschleunigung 0-100 Km/h: 4,9 Sek.
  • Höchstgeschwindigkeit: 180 Km/h
  • Reichweite (WLTP-Norm): 416 Km
  • Stromverbrauch (WLTP-Norm): 23,9 kWh/100 km
  • Testverbrauch: ca. 25 kWh/100 Km
  • Länge: 440,0 cm
  • Breite: 186,3/203,4 cm (ohne/mit eingeklappten Außenspiegeln)
  • Höhe: 164,7 cm
  • Radstand: 270,2 cm
  • Kofferraumvolumen: 419-1.295 Liter (+ 31 Liter im Frontgepäckraum)
  • Batteriekapazität: 75 kWh
  • Leergewicht: 2.188 Kg
  • Reifen: 235/50 R19 (vorne), 255/45 R19 (hinten)
  • Preis des Testautos: EUR 66.876,-
  • Sonderausstattung: Metallic-Lackierung, 20-Zoll Felgen, Polsterung Nubuk-Textil/Nappaleder, Anhängerkupplung, etc.
  • Online-Konfiguration des Testfahrzeuges: Link
Volvo XC40 Recharge
Oft sind es diese kleinen, liebevollen Details, die den Unterschied ausmachen

Das könnte dich auch interessieren:

Text und Fotos: Andreas Icha

Andreas Icha
Andreas Ichahttps://andreasicha.com/
Mein Name ist Andreas Icha und ich lebe in Wien. Der Auto-Virus wurde mir bereits in die Wiege gelegt - ich kann also wirklich nichts dafür. Meinen geschätzten Leserinnen und Lesern meine ErFAHRungen in Wort und Bild nahe zu bringen erfüllt mich mit großer Freude. Zahlen, Daten und Fakten zu einem Fahrzeug sind wichtig. Noch mehr Bedeutung messe ich den Emotionen und Gefühlen bei, die ich mit Vergnügen in Worte fasse. Die Marke Jaguar übt bereits seit Kindheit eine Faszination auf mich aus. Das darf ich als Vorstandsmitglied im Jaguar Daimler Sports & Touring Car club (www.jdost.at) ausleben. Die Grenzbereiche im Motorsport lerne ich beim Fahren mit meinem Schalt-Kart kennen (www.amphoraracing.wordpress.at)

Neuste Artikel

Werbung

spot_img

Ähnliche Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

* Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

spot_imgspot_img
%d Bloggern gefällt das: