Wenn auch derzeit das Burgenland unter einer dichten Schneedecke verschwunden scheint – bei Heiko Kocht wird euch wieder kulinarisch eingeheizt.

Dieses mal gibt es:

Fogos – Paprika – Tarhonya

Fogosch - Paprika- Tahonja
Fogosch – Paprika – Tarhonya

und als Dessert eine

Panna Cotta.

Dessert Panna Cotta
Panna Cotta

Was denn ein Fogos ?

Fogos ist ein Zander. Ein im Süßwasser lebender Barsch, der bis zu 1,3 Meter und 15 Kilo Gramm schwer werden kann. Der Name Fogos (Fogosch ausgesprochen) kommt aus dem ungarischen Nachbarland, wo dieser Speisefisch wegen seiner langen spitzen Zähne der „Gezähnte“, also Fogas genannt wird.

Zander ist, wegen seinem recht festen Gräten, als Speisefisch sehr beliebt, weil man ihn mit wenigen Handgriffen schnell entgräten kann.
Das Fleisch ist zart und fettarm und schmeckt einfach phantastisch.

Gesund und reich an Omega 3 Fettsäuren

Für Figur-Bewusste ist dieser Fisch ideal, denn er hat pro 100 Gramm weniger als 1 Gramm Fett. Er kommt eigentlich aus Osteuropa und ist auch in Skandinavien zu finden. Dank der Aqua Züchtung kann man ihn heute auch überall kaufen und er ist Saison unabhängig. Der wilde Zander mag vielleicht einen Tick besser schmecken – jedoch, bei unseren überfischten Gewässern gibt uns diese Möglichkeit vielleicht einfach ein besseres Gefühl.

Dazu gibt es bei Heiko Soße vom Paprikaschaum  und ungarische Nudelgraupen – die Tarhonya. Eine tolle Kombination.

Der Edle Tropfen kommt vom Weingut Rudi Heinisch Wolfpassing – Grüner Veltiner Atzenberg DAC 2015. Den ich auch sehr empfehlen kann.

Danach gibts Panna Cotta – ein Ausflug nach Italien und einige Tipps, was man anstelle von Vanille noch verwenden kann. Dazu ein einzigartiger Likör, den Calamansi. Aber schaut einfach selbst mal rein, in Heikos Youtube Channel. Rezepte findet ihr, wie immer auf seiner Seite: www.heikokocht.at

 

Weitere Beiträge findet ihr hier:

Heiko Schmidl – kocht euch ein!

Heiko kocht Coq au vin – Videoanleitung

HEIKO KOCHT mit Mister BURGELNLAND: Zander – Zucchini Tempura – Pannonischer Sud

Zu Gast bei HEIKO KOCHT Rehfilet mit Kukuruz

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Please enter your name here